Biografie von Mo Hayder

Mo Hayder ist eine britische Autorin, die vor allem mit ihrer Romanfigur Jack Caffery bekannt geworden ist. Ehe sie in der Schriftstellerei ihre ErfĂŒllung fand, hatte die 1962 geborene Schriftstellerin ein ziemlich abenteuerliches Leben: Im Alter von 15 Jahren brach sie die Schule ab und hielt sich mit verschiedenen Aushilfsjobs ĂŒber Wasser. Sie begann unter anderem als WĂ€chterin, Barfrau und Hostess zu arbeiten. Nach ihrer ersten Hochzeit folgte ein mehrjĂ€hriger Auslandsaufenthalt in Asien, wo sich Hayder ihr Geld als Englischlehrerin und in Nachtclubs verdiente. In spĂ€teren Jahren ging die Weltenbummlerin nach Amerika, wo sie erfolgreich einen Masterstudium in der Theaterwissenschaft absolvierte, zeitgleich erwarb sie noch einen Abschluss im Fachbereich „Kreatives Schreiben“ in England.

Als Autorin trat sie hierzulande das erste Mal 2000 mit ihrem DebĂŒtroman “Der Volgemann” in Erscheinung. Derzeit lebt die mehrfach prĂ€mierte Hayder mit ihrer Familie in der englischen Stadt Bath.

 

Alle Werke von Mo Hayder in richtiger Reihenfolge

Jack Caffery – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Mo Hayder, 8 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch:

Andere Werke von Mo Hayder in Reihenfolge sortiert

Zur Literatur von Mo Hayder

Mo Hayder wurde mit ihrer Kriminalromanreihe um den Ermittler Jack Caffrey weltberĂŒhmt. WĂ€hrend ihrer Arbeit als Hostess in einer Bar in Tokyo erlebte Hayder drei tragische TodesfĂ€lle. Diese UnglĂŒcksfĂ€lle zusammen mit der Vergewaltigung einer Bekannten brachten eine tiefe Faszination fĂŒr Tod und Gewalt in ihr zum Vorschein.

In ihrem ersten Roman „Der Vogelmann“ verarbeitete sie dann ihre dunkelsten Fantasien, indem sie bildlich und anschaulich brutale Gewaltszenen beschreibt. Auch in ihrem zweiten Roman „Die Behandlung“ fanden sich zahlreiche verstörende Gewaltdarstellungen. Das Buch zĂ€hlt, laut der Times, zu den spannendsten Thrillern aller Zeiten. Die Hauptfigur ist Jack Caffrey, dessen Privat- und Liebesleben oft in die MordfĂ€lle verwickelt werden. 

Von vielen Kritikern wird das dritte Buch „Tokyo“ als Meisterwerk betrachtet. Die Geschichte beginnt mit dem Massaker in Nanjing 1937 und verarbeitet auch die eigene Vergangenheit der Autorin. ErzĂ€hlt werden die KriminalfĂ€lle aus wechselnden Perspektiven – aus der Sicht der Ermittler, der Opfer, der Angehörigen und aus der Sicht des TĂ€ters. Schauplatz der Handlung ist das britische Bristol. Die Leserinnen und Leser werden auf fesselnde Weise in das Geschehen hineingezogen und rĂ€tseln oft bis zum Schluss mit, wer der wahre Mörder sein könnte. Durch ĂŒberraschende Wendungen sorgt die Autorin fĂŒr Hochspannung bis zur letzten Seite.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Der Vogelmann (2002)
Die Behandlung (2007)
Tokio (2006)
Die Sekte (2008)
Ritualmord (2010

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Mo Hayder zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.