Kurzbiografie von Nadine d’Arachart und Sarah Wedler

Hinten den Namen Nadine d’Arachart und Sarah Wedler steckt ein erfolgreiches deutsches Schriftstellerduo. Sie beide kamen in den 1980er Jahren zur Welt und stammen aus dem Ruhrrevier. Das geschriebene Wort faszinierte sie schon als junge MĂ€dchen, sodass es kaum jemanden wunderte, als im Alter von 12 Jahren erste gemeinsame Geschichten enstanden. Nach erfolgreicher Schulzeit und einem sozialwissenschaftlichen Studium legten sie 2012 ihr Erstlingswerk vor.

Alle Werke von Nadine d’Arachart und Sarah Wedler in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Daria Storm

Informationen im Überblick: Autor: Nadine d’Arachart und Sarah Wedler, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2016

Reihenfolge der Buchserie: Niemandsland Trilogie

Informationen im Überblick: Autor: Nadine d’Arachart und Sarah Wedler, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2014

Zur Literatur von Nadine d’Arachart und Sarah Wedler

Nadine d’Arachart und Sarah Wedler schreiben spannende Krimi- und Thriller-Serien, außerdem veröffentlichten sie einige Kurzgeschichten und eine sehr erfolgreiche Fantasy-Trilogie.

Schon ihr DebĂŒtroman „Die Muse des Mörders“ war ein völlig unerwarteter Bestseller und diente als Vorlage fĂŒr einen Film. In dem Krimi erzĂ€hlen die Autorinnen die Geschichte einer Ă€lteren Frau, die sich einbildet, eine berĂŒhmte Bestsellerautorin zu sein. Als in Wien mehrere Morde geschehen, muss sie mit erschrecken feststellen, dass die Taten ihren BĂŒchern nachempfunden sind. 

Die Reihe um die Ermittlerin Daria Storm ĂŒberzeugt mit nervenaufreibender Spannung und einem hohen ErzĂ€hltempo. Mit einigen detaillierten Beschreibungen von Gewalt sind die BĂŒcher sicherlich nichts fĂŒr schwache Nerven. Thriller-Fans werden dagegen voll auf ihre Kosten kommen. Die Protagonistin ist die alleinerziehende Mutter einer pubertierenden Tochter. Die beiden haben eine eher problematische Beziehung. Sie liebt zwar ihre Tochter, trotzdem widmet sie sich auch voll ganz ihrem Beruf als Ermittlerin. Dabei kann sie sich oft auf ihre gute Beobachtungsgabe und ihre Intuition verlassen. 

Im ersten Band „Der Schinder“ ruft Daria Storm einen anerkannten Folterexperten zur Hilfe, als eine grausam zugerichtete Leiche an einem verlassen Ort gefunden wird. Allerdings kann sich Martin Winterberg, der Experte, nicht mehr an seine eigene Vergangenheit erinnern. Die Spuren deuten auf einen TĂ€ter hin, der vor zwei Jahren schon einmal mordete und den Beinamen „der Schinder“ erhielt. Dann verschwand er spurlos, jetzt schlĂ€gt er anscheinend wieder zu. Es entwickelt sich eine spannende Hetzjagd, bei der die beiden Ermittler niemandem trauen können.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Nadine d’Arachart und Sarah Wedler zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.