Biografie von Nicci French

Manchmal entstehen bedeutende Werke erst dann, wenn zwei großartige Talente ihre FĂ€higkeiten vereinen. Genau das dachte sich vermutlich auch ein Autorenehepaar, das sich hinter dem Pseudonym Nicci French versteckt. Die zwei sind berĂŒhmt fĂŒr ihre Psychothriller und kommen aus dem britischen Königreich. Beide, Nicci Gerad und Sean French, sind gelernte Journalisten.

Nicci Gerad absolvierte ihre Schulausbildung in Worcester und entschied sich danach fĂŒr ein Studium an der weltbekannten UniversitĂ€t Oxford, wo sie sich fĂŒr die Englische Literatur einschrieb. Nach einem Masterstudium begann sie Literatur zu unterrichten und als freischaffende Journalistin tĂ€tig zu werden.

Mit Blick auf den Werdegang von Sean French lassen sich Gemeinsamkeiten mit der Karriere seiner Frau erkennen. Auch er machte in Oxford seinen Abschluss, obwohl er Nicci wĂ€hrend seiner Studienzeit nie kennenlernte. Schon frĂŒh in seinem Leben entdeckte er die Leidenschaft am Schreiben. Als Student gewann er einen Schreibwettbewerb, der von der Zeitung Vogue organisiert wurde. SpĂ€ter schrieb er fĂŒr verschiedene britische Zeitungen, bis er Nicci kennenlernte und die beiden die Romanfigur Frida Klein ins Leben riefen. Dazu nachfolgend mehr.

Zu den BĂŒchern von Nicci French

Der Schreibstil des Autorenpaars Nicci French zeichnet sich durch Hochspannung und QualitĂ€t aus. Sie lassen ihr fundiertes psychologisches Fachwissen in ihre Thriller einfließen, wie in der beliebten Frieda-Klein-Reihe. Durch ĂŒberraschende Wendungen fesseln sie die Leserinnen und Leser an ihre BĂŒcher.

Die Hauptfigur Frieda Klein ist von Beruf Psychotherapeutin und hilft nebenbei der Polizei als Profilerin. Im Auftaktband der Reihe wird ein Kind entfĂŒhrt, das bis ins kleinste Detail dem Wunschkind eines ihrer Patienten Ă€hnelt. Bei den Ermittlungen tut sie sich mit dem Inspector Karlssson zusammen. Mit unorthodoxen Ermittlungsmethoden nĂ€hert sie sich dem EntfĂŒhrer immer mehr an. Die Hauptfigur wird als vielschichtige Figur, zu der auch Fehler gehören, erlebt. HĂ€ufig spielt die Vergangenheit von Frieda Klein eine Rolle.

Die Autorin beschreibt die Figuren in der Thriller-Reihe mit viel EinfĂŒhlungsvermögen, dabei werden auch die Schattenseiten und AbgrĂŒnde der menschlichen Seele authentisch dargestellt. Im Laufe der Reihe erfahren die Leserinnen und Leser immer mehr ĂŒber die HintergrĂŒnde der Figuren. Die Charaktere der Romane sind vielfĂ€ltig und völlig unterschiedlich, alle haben ihre besonderen Eigenheiten. Die BĂŒcher der Reihe werden ĂŒber einen ĂŒbergreifenden Handlungsstrang zusammengehalten, so tritt der Serienmörder aus dem ersten Band auch in den folgenden Geschichten in Erscheinung. Schauplatz der Handlung ist London.

Neu erschienen

Eine bittere Wahrheit (2020)

Beliebte BĂŒcher

Blauer Montag (2018)
Der Sommermörder (2018)
Eisiger Dienstag (2018)
Schwarzer Mittwoch (2018)
Der falsche Freund (2009)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Nicci French zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Nicci French in richtiger Reihenfolge

Psychologin Frieda Klein – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge >>

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Nicci French, 8 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Weitere Einzelwerke von Nicci French in Reihenfolge sortiert >>

Verwendete Quellen

  • wikipedia.de
  • bzw. wikipedia.com
  • buechertreff.de
  • lovelybooks.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ