Biografie von Nina Ohlandt

Wussten Sie, dass Lesen gesund macht? Das zeigen zumindest einige wissenschaftliche Untersuchungen. Ganz egal ob Fantasy-, Science-Fiction oder Kriminalromane – Lesen reduziert Stress und lĂ€sst uns im besten Fall lĂ€nger leben. Ein Grund mehr, sich im Netz mal wieder nach einem neuen Buch umzuschauen. 

Fans von kriminalistischer Literatur bekommen von der Autorin Nina Ohlandt einiges geboten. Die Autorin erblickte in Wuppertal das Licht der Welt und absolvierte nach der Schule eine Ausbildung zur Sprachlehrerin. Gleichzeit begann sie mit dem Schreiben von BĂŒchern, wobei sie sich damals der Kinderliteratur widmete.

Inzwischen ist die Autorin fĂŒr ihre beliebte Romanreihe um den Hauptkommissar John Benthien bekannt. Dazu im Nachfolgenden mehr. 

Alle Werke von Nina Ohlandt in richtiger Reihenfolge

John Benthien – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Nina Ohlandt, 13 Werke insgesamt, NÀchste Veröffentlichung: 2021

Jahreszeiten – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Nina Ohlandt, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2017

Zur Literatur von Nina Ohlandt

Nina Ohlandt ist die Autorin der beliebten „Benthien-Nordsee-Krimis“. Ohlandt beschreibt in den Kriminalromanen anschaulich die schöne nordfriesische Landschaft. Daneben stehen die teils skurrilen Morde und andere Grausamkeiten, welche sich in der idyllischen Gegend ereignen.

Hauptkommissar Benthien ist in typisch norddeutscher Manier ein ruhiger und besonnener Ermittler. Die Autorin nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine spannende Suche nach dem oder den TĂ€tern und wartet mit einigen ĂŒberraschenden Wendungen auf. So bleiben die Leser oft bis zum Schluss der BĂŒcher im Unklaren ĂŒber den wahren Mörder und fiebern bis ans Ende mit. 

Die Figuren werden tiefgrĂŒndig dargestellt und weisen hĂ€ufig charakterliche Eigenheiten auf. Benthien wirkt sympathisch und menschlich und arbeitet bei der AufklĂ€rung der Verbrechen mit vielen anderen interessanten Charaktere zusammen.

Die Autorin setzt sich intensiv mit den AbgrĂŒnden der menschlichen Seele auseinander, die in den von ihr erdachten Gewaltverbrechen zum Ausdruck kommen. Ihre raffinierten Kriminalromane schaffen regelmĂ€ĂŸig den Sprung auf die Bestsellerlisten.

Zu den literarischen Vorbildern von Ohlandt gehörte die Großmeisterin der Kriminalliteratur Agatha Christie. An vielen Stellen in den BĂŒchern finden sich Anspielungen und Ähnlichkeiten bei den FĂ€llen.

Neu erschienen

Eisige Flut (2020)

Beliebte BĂŒcher

KĂŒstenmorde (2014)
SturmlÀuten (2017)
Nebeltod (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Nina Ohlandt zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.