Kurzbiografie von Peter Splitt

Buchautor Peter Splitt kam am 09. September 1961 im Remscheid zur Welt. Er verlebte seine ersten Lebensjahre im Bergischen Land und machte nach erfolgreicher Schulzeit zunĂ€chst eine kaufmĂ€nnische und technische Lehre. Peter Splitt beschloss daraufhin, dass seine Lehrjahr noch nicht zu Ende sein sollten. Er zog nach Bonn, wo er verschiedenste Sprachen, darunter Spanisch und Portugiesisch studierte. Bald schon entwickelte er neben der Literatur ein großes Interesse fĂŒr das Reisen. Auch noch heute ist er davon sehr fasziniert.

 

Alle Werke von Peter Splitt in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Kommissar Kurt Laubach

Informationen im Überblick: Autor: Peter Splitt, 8 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Zur Literatur von Peter Splitt

Peter Splitt hat viele Erlebnisse auf seinen zahlreichen Reisen nach Lateinamerika zu spannenden Geschichten verarbeitet. Die dort alltĂ€glichen Begebenheiten, die die meisten EuropĂ€er in Staunen versetzen wĂŒrden, inspirierten ihn dazu, Romane zu schreiben. Sein Interesse gilt insbesondere den historischen Verbindungen zu alten untergegangenen Kulturen, die voller Mystik und RĂ€tsel erscheinen. Vieles davon könne man sich in unserer hochtechnologischen Welt gar nicht mehr vorstellen, so der Autor. 

Viele LeserInnen erreichte Peter Split mit seiner „Roger Peters-Reihe“. Darin geht die titelgebende Hauptfigur mit seinem peruanischen Freund Luis auf Schatzsuche und erlebt jede Menge spannende Abenteuer. Die Werke spielen an realen Grabungs- und KulturstĂ€tten in SĂŒdamerika, dazu kommen viele authentische historische Informationen, die der Autor geschickt in die Handlung einbaut. 

Mit der „Kommissar Laubach-Serie“ beweist Splitt sein Talent fĂŒr interessante Kriminalromane. Die ungewöhnliche Hauptfigur wird in die Eifel strafversetzt, worĂŒber er sich zunĂ€chst ĂŒberhaupt nicht freut. Seine hoch spannenden Storys begeistern viele LeserInnen mit clever konstruierten FĂ€llen und einer großen Portion Humor. Alle Fans von Regionalkrimis werden voll auf ihre Kosten kommen. Bei der Suche nach dem TĂ€ter können sie bis zum Schluss mitrĂ€tseln, denn der Autor versteht es genau, das Lesepublikum immer wieder auf falsche FĂ€hrten zu locken.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von XY zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.