Biografie von Philip Pullman

Erst Dozent an der namhaften Oxford UniversitĂ€t und heute Schriftsteller: Der Brite Philip Pullman kam 1946 in britischen UniversitĂ€tsstadt Norwich zur Welt. In seiner Kindheit hatte er das Privileg, verschiedene LĂ€nder kennenzulernen. Pullman verbrachte mit seiner Familie einige Zeit in Australien, London, Wales und im sĂŒdafrikanischen Simbabwe. Nach seiner Schulzeit schrieb er sich in Oxford fĂŒr ein Anglistikstudium ein.

Im Anschluss an seine akademischen Lehrjahren fĂŒhrte Pullmans beruflicher Weg zunĂ€chst an eine Mittelschule. Er war ein ausgezeichneter Lehrer, der jedoch nach einiger Zeit auf einem höheren Bildungsniveau lehren wollte. So kam es, dass er schließlich an der Oxford UniversitĂ€t unterrichtete, wo er selbst einmal Student gewesen war. Entsprechend seiner Vorliebe fĂŒr das geschriebene Wort begann er dort als Literaturdozent zu unterrichten. 

Pullman war schon immer ein begeisterter Leser, der sich durch die Werke anderer bekannter Autoren inspirieren ließ. Voller Tatendrang begann er Mitte der 70er Jahre selbst Romane zu schreiben. GegenwĂ€rtig lebt Pullman mit seiner Familie in Oxford.

 

Zu den BĂŒchern von Philip Pullman

Im Laufe seiner Autorenkarriere hat sich Pullman nie auf ein einziges Genre festgelegt. Er hat eine ganze Reihe verschiedener Romane verfasst, darunter Fantasy, Thriller und MĂ€rchen. GrĂ¶ĂŸere Bekanntheit erlangte er mit der Trilogie „His Dark Materials“. Der erste Teil, „Der goldene Kompass“, wurde mit Nicol Kidman und Daniel Craig in den Hauptrollen verfilmt. Die Protagonistin Lyra Belacqua stammt aus einer Parallelwelt und erlebt zusammen mit der zweiten Hauptfigur, Will, viele Abenteuer. Die Bestimmung der beiden ist es, das Schicksal ihrer Welt zu verĂ€ndern. 

Starke weibliche Charaktere sind lĂ€ngst zu einem Markenzeichen von Pullman geworden, die im Gegensatz zu vielen Stereotypen kĂ€mpferisch und ehrgeizig sind. Sie sind körperlich und geistig stark, wortgewandt und kennen ihre Umwelt genau. Außerdem erscheinen sie unabhĂ€ngig. 

Der Autor vermischt die fantastische Welt mit der Wirklichkeit. Zudem werden Religion und Wissenschaft miteinander verwoben. Im Mittelpunkt der Trilogie steht ein mysteriöser Staub und der Versuch vieler Gelehrter und Theologen, mehr darĂŒber herauszufinden.  

Pullmans BĂŒcher wurden aufgrund seines Schreibstils und der Themen mit dem großen amerikanischen ErzĂ€hler Charles Dickens verglichen. Beeinflusst wurde sein Art zu schreiben von John Milton und William Blake. Wie diese beiden Autoren beschreibt auch Pullman, wie die Religion dazu benutzt werden kann, Menschen zu unterdrĂŒcken und zu kontrollieren. Auch die Figuren sind Ă€hnlich wie bei Milton nicht in Gut und Böse voneinander zu unterscheiden. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Der Goldene Kompass (2015)
Das Magische Messer (2015)
Das Bernstein-Teleskop (2015)
His Dark Materials (2007)
Über den wilden Fluss (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Philip Pullman zugesagt? Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Philip Pullman in richtiger Reihenfolge

Sally Lockhart – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

 Die Buchreihe “Sally Lockhart” wurde mit dem Werk “Der Rubin im Rausch” ins Leben gerufen: London im 18. Jahrhundert: Die Teenagerin Sally bekommt nach dem Tod ihres Bruders einen mysteriösen Brief in die Hand. Bei ihren Ermittlungen ergeben sich weitere ungeklĂ€rte Fragen. Was sie zu dieser Zeit nicht weiß, ist, dass Mrs Holland, die EigentĂŒmerin einer Opiumhöhle, eine große Gefahr fĂŒr sie darstellt. Sie ist sich einzig und allein darĂŒber im Klaren, dass ein wertvoller Rubin etwas damit zu tun hat und dass sich der SchlĂŒssel fĂŒr das RĂ€tsel in ihren finsteren TrĂ€umen befindet. Das Buch von Philip Pullman umfasst 265 Seiten und wurde vom Carlsen Verlag publiziert.

 

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Philip Pullman, 4 BĂŒcher insgesamt, zuletzt erschienen: 1994

Der Goldene Kompass – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

 Die Vorgeschichte der Reihe “Der Goldene Kompass” erschien unter dem Namen “Über den wilden Fluss”: Der junge Malcolm wohnt mit seinem Vater und seiner Mutter sowie dem DĂŠmon Asta in der UniversitĂ€tsstadt Oxford und besucht dort in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden ein Kloster. Als die Nonnen ein Baby in ihre Obhut nehmen, was niemand erfahren soll, kommt mĂ€chtig Leben in das alte GebĂ€ude. Auch Malcolm empfindet fĂŒr den kleinen Schreihals sofort Sympathie und unternimmt alles, um das Baby zu schĂŒtzen.  Der Name des Babys ist: Lyra Belacqua. 

 

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Philip Pullman, 4 BĂŒcher insgesamt, zuletzt erschienen: 2000

Weitere Einzelwerke von Philip Pullman

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ