Die BĂŒcher von Ransom Riggs in chronologischer Reihenfolge

Biografie von Ransom Riggs

Ein vielseitig talentierter Mann: Ransom Riggs kam 1979 in Maryland zur Welt, verbrachte seine Kindheit jedoch in Florida. Schon damals waren es vor allem kreative TĂ€tigkeiten, die dem Jungen große Freude bereiteten. Riggs war nicht nur ein passionierter Leser, sondern spielte auch in verschiedenen Bands und produzierte mit seinen Freunden eigene Filme. Sein Hang zur Kunst wurde auch durch die Wahl seines Studienganges deutlich: Der heutige Autor studierte zunĂ€chst Literaturwissenschaften, ehe er spĂ€ter an die University of Southern California wechselte, um dort einen weiteren Abschluss in Filmwissenschaften zu machen.

Nach seinen Lehrjahren versuchte er sich mit DrehbĂŒchern ĂŒber Wasser zu halten. Da er damit erfolglos blieb, begann er stattdessen als Journalist und Fotograf zu arbeiten. Als Schriftsteller gelang Riggs der Durchbruch mit dem Buch “Die Insel der besonderen Kinder”. Die Geschichte eroberte im Sturm die Bestsellerlisten und wurde spĂ€ter von der Filmproduktionsgesellschaft 20th Century Fox als Vorlage fĂŒr einen Kinofilm verwendet.

Auch im privaten Umfeld des Autors nimmt die Literatur eine besondere Rolle ein. Riggs ist mit der Schriftstellerin Tahereh Mafi zusammen. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter und lebt in der kalifornischen UniversitÀtsstadt Irvine. 

 

 

Alle Werke von Ransom Riggs in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Miss Peregrine

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Ransom Riggs, 7 BĂŒcher insgesamt, NĂ€chste Veröffentlichung: 2021

Zur Literatur von Ransom Riggs

Der amerikanische Autor und Filmemacher Ransom Riggs ist vor allem fĂŒr sein bereits erwĂ€hntes Buch „Die Insel der besonderen Kinder“ bekannt. Sein DebĂŒtroman ist eine zeitgenössische Fantasygeschichte fĂŒr junge Erwachsene. UrsprĂŒnglich war diese als Fotobuch geplant, doch nach dem Rat seines Verlegers nutzte er die Fotos, um daraus unterschiedliche ErzĂ€hlungen zu kreieren.

Die Hauptfigur ist der junge Jacob, der nach dem Tod seines Großvaters in ein aufregendes Abenteuer gerĂ€t. Schon von klein auf hatte er die sonderbaren Geschichten seines Großvaters gehört. Als er jetzt beginnt, Nachforschungen anzustellen, stellt er zu seinem großen Erstaunen fest, dass diese wahr sein könnten. Er lernt Miss Peregrine und ihr Heim kennen und fragt sich, ob er fĂŒr mehr bestimmt ist als sein bisheriges langweiliges Leben. 

Riggs zeichnet sich durch einen dramatischen, mystischen Schreibstil aus. Ein besonderes Element in seinen BĂŒcher sind außergewöhnliche Zeitreisen. So kann der BeschĂŒtzer der besonderen Kinder nicht nur in die Vergangenheit und Zukunft reisen, sondern auch „Zeitschleifen“ erschaffen, in denen sich die Kinder verstecken können.

Zu den literarischen Vorbildern des Schriftstellers gehören Stephen King, J. R. R. Tolkien und C. S. Lewis. 

 

Neu erschienen

Das VermÀchtnis der besonderen Kinder (2020)

Beliebte BĂŒcher

Die Insel der besonderen Kinder (2013)
Die Stadt der besonderen Kinder (2016)
Die Bibliothek der besonderen Kinder (2016)
Der Atlas der besonderen Kinder (2019)
Die Legenden der besonderen Kinder (2018)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Ransom Riggs zugesagt?

MenĂŒ