Biografie von Robert Harris

Bei so manch einem erfolgreichen Autor offenbarte sich das schriftstellerische Talent bereits im frĂŒhen Kindheitsalter. So war es auch bei Robert Harris, der Ende der 50er Jahre im schönen Nottingham das Licht der Welt erblickte. Inzwischen sind seine literarischen Werke auf der ganzen Welt große Verkaufsschlager. Einige Geschichten wurden sogar fĂŒr das Kino- und Theater adaptiert.

Schon als kleiner Junge war Harris von dem Arbeitsplatz seines Vaters begeistert, der in einer Druckerei tĂ€tig war. Geschriebene Texte auf weißem Papier zogen ihn auf magische Weise an und Harris trĂ€umte schnell davon, sich einmal als Schriftsteller einen Namen zu machen. Um diesen Traum wahr zu machen, lag die Entscheidung fĂŒr ihn nahe, nach der Schule die Englische Literatur in Cambridge zu studieren. Nach der Studienzeit arbeitete er mehrere Jahre als Redakteur, bis er schließlich 1992 seinen DebĂŒtroman “Vaterland” veröffentlichte. Dass er dabei direkt ein Volltreffer landen wĂŒrde, ahnte er nicht. Das Buch wurde in 30 Sprachen ĂŒbersetzt und ein internationaler Bestseller.

 

Alle Werke von Robert Harris in richtiger Reihenfolge

Cicero – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Robert Harris, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch:

Andere Werke von Robert Harris in Reihenfolge sortiert

Zur Literatur von Robert Harris

Robert Harris gilt als einer der besten Thriller-Autoren der Gegenwart. Seine BĂŒcher erreichen weltweit eine Millionenauflage. Die außergewöhnlichen Ideen, die den BĂŒchern zugrunde liegen, zeichnen den Schreibstil des Autors aus. „Vaterland“ spielt in einer Welt, in der die Nazis mit Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben, in „The Ghost“ wurde Tony Blair vom CIA engagiert. Die Idee steht immer am Anfang seiner Schreibarbeit. Bevor er anfĂ€ngt, einen Roman zu schreiben, plant Harris die Handlung samt dem Ende durch. Ein Buch anzufangen, bevor klar ist, was am Ende passiert, sei unmöglich, so der Autor. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Thriller-Autoren kommt bei Harris kein tapferer Held, der gegen eine geheime Macht kÀmpft. Die Handlung spielt in einer realen und komplexen Welt, in der die Leserinnen und Leser immer tiefer in die Ebenen der Macht und Geheimnisse eingeweiht werden. 

Als ehemaliger Journalist kennt er diese Welt gut, dieses Insider-Wissen lĂ€sst er spĂŒrbar in seine Romane einfließen. Manchmal nimmt er auch ein historisches Ereignis und spielt dann mit der Geschichte. Besonders die politisch-dramatischen Ereignisse haben es ihm dabei angetan. Die ersten veröffentlichten BĂŒcher von Harris waren SachbĂŒcher, die sich allerdings bereits lasen wie spannende Thriller. So war der Wechsel in das Thriller-Genre wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Neu erschienen

Der zweite Schlaf (2020)

Beliebte BĂŒcher

Vaterland (2017)
Pompeji (2009)
Imperium (2015)
Konklave (2017)
Enigma (1996)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Robert Harris zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.