Kurzbiografie von Robert McCammon

Robert McCammon schreibt erstklassige Gruselromane. Seine Geburtsstunde schlug am 17. Juli 1952 im US-Bundesstaat Alabama. Da sich seine Eltern frĂŒh trennten, verlebte er seine Kindheit und Jugend bei seinen Großeltern. Der heutige Erfolgsautor entwickelte schon recht frĂŒh ein Grundinteresse fĂŒr die schriftstellerische Arbeit. Er brachte die Schulzeit zu Ende und setzte seine Lehrjahre mit einem Journalismus-Studium fort.

Zwar graduierte McCammon erfolgreich mit einem Bachelor, doch wurde ihm schon bald klar, dass das kreative Arbeiten mehr „sein Ding“ ist. Er entschied sich, eine Karriere in der Literaturwelt einzuschlagen, was sich schon bald als goldrichtig herausstellen sollte. Der Autor wohnt auch noch heute in seiner Heimat Birmingham, Alabama.

 

Alle Werke von Robert McCammon in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Michael Gallatin

Informationen im Überblick: Autor: Robert McCammon, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2011

Reihenfolge der Buchserie: Nach dem Ende der Welt

Informationen im Überblick: Autor: Robert McCammon, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1987

Reihenfolge der Buchserie: Matthew Corbett

Informationen im Überblick: Autor: Robert McCammon, 9 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Zur Literatur von Robert McCammon

Robert McCammon zĂ€hlt seit einigen Jahren zu den erfolgreichsten Horror-Autoren der Gegenwart. Er ist fĂŒnffacher Gewinner des angesehenen Bram Stocker Awards und hat ein bedeutendstes Repertoire mit vielen Bestseller geschrieben. Darunter das Meisterwerk „Nach dem Ende der Welt“ und die „Matthew Corbett-Serie“. 

Letztere spielt zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Nordamerika. McCammon vermischt in der bei den LeserInnen sehr beliebten Reihe Elemente des Horrors- mit dem des historischen Kriminalromans. Im Mittelpunkt steht die titelgebende Hauptfigur, die als Gerichtsdiener in einigen sehr außergewöhnlichen FĂ€llen ermittelt. 

Im ersten Band wird Rachel Howarth der Hexerei bezichtigt. Die Anwohner des kleinen Fount Royal in den Carolina-Kolonien verlangen, dass die junge Frau vor Gericht gestellt und exekutiert wird. Ihr wird vorgeworfen, fĂŒr den Tod von zwei MĂ€nnern verantwortlich zu sein. Mathew aber glaubt an ihre Unschuld. Bei seinen Nachforschungen begegnet ihm viel grausames Leid. 

Horror-Großmeister Stephen King lobte das Werk in den höchsten Tönen und bezeichnete es als „eine herausragende Geschichte“ voller Spannung. Nach dem großen Erfolg erschienen noch einige preisgekrönte Fortsetzungen. Zu den Autoren, die sein Schaffen maßgeblich beeinflussten, zĂ€hlt der Autor vor allem Edgar Allen Poe und Ray Bradbury. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Robert McCammon zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.