Biografie von Robyn Young

Man könnte meinen, dass sich bei einigen Schriftstellern seit der Geburt alles um BĂŒcher dreht. Auch bei Schriftstellerin Robyn Young entsteht dieser Eindruck. Sie wurde 1975 in Oxford geboren und war schon von klein auf von der Literatur begeistert. Erste eigene Geschichten ersann sie mit der UnterstĂŒtzung ihres Großvaters. Auf dem College arbeitete sie dann eifrig an einer SchĂŒlerzeitschrift mit.

Im Anschluss an ihr Abitur besuchte Young viele Musikfestivals in Großbritannien. Das stĂ€ndige Feiern zerrte an ihren KrĂ€ften, sodass sie bald nach etwas NormalitĂ€t in ihr Leben suchte. Young wurde in der Finanzberatung tĂ€tig, ehe sie sich durch ein Masterstudium im Fachbereich „Kreatives Schreiben“ immer mehr fĂŒr die Schriftstellerei interessierte. Ihr Erstling “Blutschrift” schaffte es sowohl in den USA als auch in Großbritannien auf die Bestsellerlisten.   

Alle Werke von Robyn Young in richtiger Reihenfolge

Jack Wynter – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Robyn Young, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Robert the Bruce – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Robyn Young, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2014

Will Campbell – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Robyn Young, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2009

Zur Literatur von Robyn Young

Die englische Autorin Robyn Young schreibt fiktionale historische Romane. Besonders erfolgreich ist die „Kreuzritter-Trilogie“. Im Mittelpunkt steht der Teenager William Campbell, der zum Tempelritter ausgebildet werden soll. Er wird damit beauftragt, ein besonderes Buch zurĂŒckzubringen.

In den falschen HĂ€nden könnte es den Tempel fĂŒr immer vernichten. Prinz Edward versucht ebenfalls das Buch zu bekommen, um die Ritter aus dem Weg zu rĂ€umen. Neben der harten Ausbildung und erbitterten KĂ€mpfen geht es auch um die GefĂŒhlswelten der Figuren. Will verliebt sich in die Nichte seines Meisters, Elwen, woraus eine romantische Liebesgeschichte entsteht. 

In der „Robert the Bruce-Serie” erzĂ€hlt Young die Geschichte des titelgebenden legendĂ€ren schottischen FreiheitskĂ€mpfers. Der hat alles verloren, was er hatte: seine Familie, seine Freunde und seine Heimat. Im Laufe der Reihe entwickelt sich Bruce vom Krieger zum AnfĂŒhrer und zum Eroberer des Thrones. Er ist der Held einer ganzen Nation. Angesiedelt ist die Geschichte im Mittelalter wĂ€hrend der Zeit Edwards I. und der schottischen UnabhĂ€ngigkeitskriege.

Von Kritikern und Journalisten wurden die BĂŒcher begeistert gefeiert. Bei den schottischen UnabhĂ€ngigkeitskĂ€mpfen handelt es sich um eine oft vergessene, aber sehr interessante historische Epoche. Youngs intensive Recherchearbeit zeigt sich deutlich an vielen Stellen der Romane. Mit authentischen Schlachten und einem anbrechenden ErzĂ€hltempo sorgt sie fĂŒr großartige Leseunterhaltung.  

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Die Blutschrift (2014)
Rebell der Krone (2017)
Der Thron der Dornen (2018)
Die Blutritter (2014)
Die Blutsfeinde (2015)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Robyn Young zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.