Biografie von Sandra Dünschede

Nordfriesland ist die Heimat von Sandra Dünschede. Die deutsche Autorin erblickte im 1972 das Licht der Welt und kommt ursprünglich aus einem ganz anderen beruflichen Bereich. Nach der Schule entschied sie sich zunächst für eine Lehre zur Bankkauffrau und arbeitete längere Zeit in diesem Beruf. Doch weil sie im Jonglieren mit Zahlen keine Erfüllung finden konnte, orientierte sie sich irgendwann um. Dünschede studierte Germanistik und Anglistik in Düsseldorf. Nach ihren akademischen Lehrjahren widmete sie sich dann einer Leidenschaft, die sie schon als kleines Mädchen begeisterte: Dem Schreiben. Heute lebt und arbeitet die Erfolgsautorin wieder im hohen Norden, genauer gesagt in Hamburg.

 

Alle Werke von Sandra Dünschede in richtiger Reihenfolge

Thamsen und Co. – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Sandra Dünschede, 14 Werke insgesamt, Nächste Veröffentlichung: 2021

Peer Nielsen – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Sandra Dünschede, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Zur Literatur von Sandra Dünschede

Die deutsche Krimiautorin Sandra Dünschede schreibt die „Kommissar Thamsen-Reihe“ und die „Nielsen und Boateng-Serie“. Ihre Geschichten sind in ihrer Heimat in Nordfriesland angesiedelt. 

Dünschedes Debütroman „Deichgrab“ erschien 2006 und machte die Autorin auf Anhieb einem größeren Lesepublikum bekannt. In Schleswig-Holstein wurde das Buch 2007 mit dem Titel ”Bester Kriminalroman” ausgezeichnet. Die Hauptfiguren spielen der Hobbyermittler Tom Meissner und sein Freund Kommissar Thamsen. Tom kehrt nach dem Tod seines Onkels in sein kleines Heimatdorf zurück. Hier erfährt er, dass sein Onkel ein Mörder gewesen sein soll und so beschließt er, die Wahrheit herauszufinden. Dabei stößt er auf alte Geheimnisse, die viele Bewohner lieber weiter verbergen würden.

Neben den Mordfällen greift Dünschede immer wieder auch aktuelle politische oder gesellschaftliche Fragen auf. Ohne blutige Gewaltdarstellungen, dafür mit authentischen, norddeutschen Figuren – so entwickelt die Autorin spannende Fälle, die mit überraschenden Wendungen Leserinnen und Leser bis zum Schluss an die Bücher fesseln. 

Ihre bekannte „Nielsen-Reihe“ spielt in Hamburg und überzeugt durch intelligente Fälle aus, bei denen das Ermittlerteam oft lange Zeit im Dunklen tappt. Nur durch akribische Polizeiarbeit können sie den Tätern auf die Spur kommen.

In beiden Krimireihen der Autorin darf man sich auf packende Spannung, interessante Figuren sowie die detaillierten Beschreibungen der Naturlandschaften freuen.

 

Neu erschienen

Friesentod (2021)

Beliebte Bücher

Deichgrab (2017)
Nordmord (2009)
Todeswatt (2010)
Friesenrache (2009)
Friesenlüge (2014)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Sandra Dünschede zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.