Biografie von Susanne Mischke

Susanne Mischke ist eine studierte Autorin, die am 15. August 1960 das Licht der Welt erblickte. Dass sie einmal mit Lob und Anerkennung in der Literaturszene ĂŒberschĂŒttet werden wĂŒrde, konnte man mit Blick auf ihre Vita nicht wirklich erahnen. Nach ihrer schulischen Laubahn fĂŒhrte ihr Weg zunĂ€chst an die Fachhochschule Kempten, wo sie Betriebswirtschaftslehre studierte. Es folgten berufliche Stationen in der IT-Branche und eine journalistische TĂ€tigkeiten, ehe sie das Schreiben fĂŒr sich entdeckte. Unter dem Titel “Mordskind” gab sie Mitte der 90er Jahre ihren ersten Krimi raus, der einige Zeit spĂ€ter auch vom Zweiten Deutschen Fernsehen verfilmt wurde. Nach lĂ€ngerer Zeit in der niedersĂ€chsischen Landeshauptstadt lebt die Schriftstellerin heute im idyllischen OberallgĂ€u. 

 

Alle Werke von Susanne Mischke in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Hannover Krimis / Bodo Völxen Hannover

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Susanne Mischke, 9 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2020

Zur Literatur von Susanne Mischke

Susanne Mischke schreibt neben Kriminalromanen auch JugendbĂŒcher und einige DrehbĂŒcher fĂŒrs Fernsehen.

Ihre beliebte „Bodo Völxen-Reihe“ spielt in Hannover. In seinem ersten Fall bekommen es der gewitzte Kommissar und sein Team mit einem Mord an einem Psychiater fĂŒr SexualstraftĂ€ter zu tun. Der Tote sollte eigentlich gerade ĂŒber die Fortdauer der Haftstrafe in einem Sexualdelikt entscheiden, doch kurz vorher wird er erschossen in einem See gefunden. Die Zunge wurde ihm abgeschnitten und auf die GrĂ€ber der Opfer von Fritz Haarmann gelegt. Jetzt mĂŒssen die Ermittler herausfinden, wer den prominenten Experten loswerden wollte.  

Das Team von Völxen ist bunt und sympathisch zusammengemischt, im Gegensatz zu ihm, der eher kantig und launig erscheint. Dazu gehören Fernando Rodriguez, der gerne flirtet, Jule, die neu ins Team kommt und sich durch ihren Ehrgeiz auszeichnet, sowie Oda, die alleinerziehende Mutter einer pubertierenden Tochter.

Susanne Mischke versteht es meisterhaft, spannende Geschichten mit interessanten Charaktere zu schreiben . Die oft ernsten Themen ihrer Krimis werden immer wieder durch humorvolle Szenen, u.a. aus dem Privatleben der Ermittler, aufgeheitert.   

In Mischkes JugendbĂŒchern stehen meist die erste große Liebe und Freundschaften im Mittelpunkt. Wie in „Don’t Kiss Ray“, in dem modernen Liebesroman fĂŒr junge Leser verliebt sich die Protagonistin Jill in den LeadsĂ€nger der Nachwuchsband „Broken Biscuits“. Doch laut Vertrag darf Ray keine feste Freundin haben und so kĂ€mpfen die beiden fĂŒr ihre Liebe und gegen alle WiderstĂ€nde an.

 

Neu erschienen

HĂ€ttest du geschwiegen (2021)
FĂŒrchte dich vor morgen (2021)

Beliebte BĂŒcher

Nixenjagd (2015)
Zickenjagd (2010)
Waldesruh (2009)
Röslein stach (2017)
Rosengift (2013)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Susanne Mischke zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.