Biografie von Sven Koch

Wenn Schriftsteller belletristische Literatur zu Papier zu bringen, verwenden sie hĂ€ufig ein Pseudonym. Die Motive dafĂŒr sind unterschiedlich, hĂ€ufig finden sie kein Gefallen an ihrem gebĂŒrtigen Namen oder sie möchten ihre wahre IdentitĂ€t geheim halten.

Was bei Sven Koch dazu gefĂŒhrt hat, unter dem KĂŒnstlernamen Pierre Lagrange zu schreiben, wissen wir auch nicht. DafĂŒr haben wir nachfolgend einige biografische Informationen zu ihm parat. 

Der Autor erblickte 1969 das Licht der Welt und fĂŒhlte sich schon als kleiner Junge zur Literatur hingezogen. Er schrieb frĂŒh erste eigene ErzĂ€hlungen und konnte einigen von diesen sogar in einer SchĂŒlerzeitung publizieren. Nach seinem Schulabschluss begann er in MĂŒnchen und Berlin Filmwissenschaften zu studieren. Um seiner Leidenschaft fĂŒr das geschriebene Wort auch im beruflichen Umfeld zu frönen, begann er als Redakteur zu arbeiten. Auch noch heute arbeitet er fĂŒr eine Tageszeitung. 

In seiner Freizeit steht Koch als Rockmusiker auf der BĂŒhne oder widmet sich der Fotografie. Er arbeitet und lebt mit seinen Liebsten in Detmold.

 

Alle Werke von Sven Koch in richtiger Reihenfolge

Tjark Wolf & Femke Folkmer – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Sven Koch, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Marcus Scheffler & Alexandra von Stietencron – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Sven Koch, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Commissaire Leclerc – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Pierre Lagrange, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von Sven Koch

Sven Koch schreibt am liebsten Thriller, Crime und Suspense. Sein Erstlingswerk kam im Jahr 2010 unter dem Titel „Purpurdrache“ auf den Markt. 

Seine erfolgreiche Krimiserie um die Ermittler Femke Folkmer und Tjark Wolf spielen in Friesland und sind geprĂ€gt von der typisch norddeutschen AtmosphĂ€re. Im ersten Band der Reihe verschwindet ein junges MĂ€dchen nachts im Nebel. Die Bewohner glauben an eine alte Schauergeschichte, die Wirklichkeit geworden sein könnte. Kriminalistin Wolf stellt ein Ermittlerteam zusammen, das die Suche aufnimmt, denn an einen gewöhnlichen Vermisstenfall glaubt auch sie nicht. Dann stoßen die Behörden auf den Friedhof eines Serienmörders. 

Der Autor kreiert spannende FĂ€lle mit tiefgehenden Charakteren, die im klassischen Krimimuster verfasst sind: Nach einem Mord wird der TĂ€ter gesucht. Die raue und derbe AtmosphĂ€re der Nordsee schlĂ€gt sich auch auf die Figuren und die Handlung nieder. Nur vereinzeilt nutzt Koch humorvolle Elemente, um die oft dĂŒstere Stimmung etwas aufzulockern.

Koch beschreibt die Polizeiarbeit authentisch und entwirft ein psychologisch realistisches Profil der TĂ€ter. Die Spannung steigt im Verlauf der Geschichte immer weiter an und sorgt so fĂŒr ein aufregendes Ende.  

In seinen alleinstehenden BĂ€nden zeigt Koch, dass er auch das Genre des Psychothrillers beherrscht. Durch nervenaufreibende Verbrechen und viele Kehrtwenden werden die Leserinnen und Leser bis zum Schluss an die BĂŒcher gefesselt.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

DĂŒnengrab (2013)
Brennen muss die Hexe (2012)
DĂŒnentod (2014)
Purpurdrache (2010)
Totenmond (2013)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Sven Koch zugesagt?

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Weber, Eva-Maria
    15. August 2022 11:34

    Habe inzwischen alle gelesen und bin ein großer AnhĂ€nger der Krimireihe aus der Provence mit Albin Leclerc. Obwohl Krimi werden die Geschichten nicht nur mit Spannung, sondern auch mit viel Lebenserfahrung, Personenbeschreibungen, Umfeld und auch Humor erzĂ€hlt – somit ist man stets „mittendrin“ und das macht ein gutes Buch doch aus! – Nun begebe ich mich ans Lesen der weiter von Sven Koch verfassten Geschichten und freue mich schon darauf.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.