Biografie von Tom Clancy

Wenn von fesselnden Thrillern und Spionageromanen mit politischen Verschw√∂rungen und milit√§ririscher Konfrontation die Rede ist, kommt man an dem amerikanischen Schriftsteller Tom Clancy nicht vorbei. Zahlreiche seiner Ver√∂ffentlichungen wurden zu Bestsellern und f√ľr Spielkonsolen und Kinoleinw√§nde adaptiert.¬†Clancy erblickte 1947 das Licht der Welt. Nach seinem Abschluss in der englischen Literatur wollte er seiner gro√üen Leidenschaft nachgehen: Er bewarb sich beim Milit√§r, um an einem Ausbildungsprogramm der US-Streitkr√§fte teilzunehmen. Aufgrund einer Sehschw√§che wurde er jedoch abgelehnt. Doch anstatt nun den Kopf h√§ngenzulassen, sah sich Clancy nach anderen M√∂glichkeiten um. Er begann bei einer Versicherungsagentur t√§tig zu werden und startete seine¬†¬†schriftstellerische Laufbahn 1984 mit dem Buch ‚ÄúJagd auf Roter Oktober‚ÄĚ. Damit war dann auch die Grundlage f√ľr seine erfolgreiche Buchreihe um Jack Ryan geschaffen.

Zum literarischen Schaffen von Tom Clancy

„Die Jagd nach Roter Oktober“ sein Deb√ľtroman, war sehr begehrt und sp√§testens nachdem Pr√§sident Ronald Reagan ihn die perfekte Geschichte nannte, schoss der Thriller auf die New York Times Bestsellerliste. Das Buch zeichnete sich insbesondere durch die Detailtreue und Versiertheit in Bezug auf die Abl√§ufe beim Milit√§r und die Politik des Kalten Krieges aus. Einigen Passagen mussten auf Anweisungen seines Verlegers sogar gek√ľrzt werden, um nicht zu viele Details von der Arbeitsweise der Navy zu verraten. Mit zahlreichen weiteren B√ľchern wurde Clancy zum unangefochtenen Gro√ümeister der Spannung. Besonders mit milit√§rischen Themen und indem er realistische und authentische Geschichten mit einer tiefgr√ľndigen Handlung schuf, wurde er zu einem der erfolgreichsten Autoren. Seine B√ľcher geh√∂ren zu den meistverkauften des 20. und 21. Jahrhunderts, mit √ľber 100 Millionen verkaufter B√ľcher weltweit. Sein Name wurde zu einer Marke, die f√ľr Videospiele und Filme als Vorlage und Namensgeber diente.

Neu erschienen

Im Visier des Feindes (2021)

Beliebte B√ľcher

Jagd auf Roter Oktober (2012)
Im Sturm (2013)
Operation Rainbow (2012)
Gnadenlos (2017)
Die Stunde der Patrioten (2012)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten B√ľcher von Tom Clancy zugesagt?

0
Wir freuen uns √ľber Ihre √Ąu√üerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle B√ľcher von Tom Clancy in richtiger Reihenfolge

Jack Ryan & Jack Ryan Junior ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Starautor Tom Clancy wurde durch den Erfolg seiner Reihe um den fr√ľheren US Marine quasi √ľber Nacht zum gefeierten Bestsellerautor. Der ehemalige Spezialist f√ľr brisante Eins√§tze muss sich in Jack Ryan gegen erbarmungslosen Terrorismus, clevere Attent√§ter und Angriffe von feindlichen Nationen bew√§hren. Als Spezialist f√ľr den amerikanischen Geheimdienst ger√§t der ehemalige Historiker mehr als einmal ins Visier seiner Feinde.
Starautor Tom Clancy schuf mit seiner Jack Ryan Reihe eine Kultserie, die nicht nur mit der Verfilmung „Jagd auf roter Oktober“ zum absoluten Kult wurde. Seit dem Tod des gefeierten Autors Clancy, wurde die Literaturreihe von anderen Autoren weitergeschrieben, wobei die Geschichte Jack Ryans mit dessen Sohn weitegef√ľhrt wird.¬†

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Tom Clancy, 30 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2020

Intermafia ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Tom Clancy, 11 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2006

OP Center ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Tom Clancy, 12 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2005

Power Plays ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Tom Clancy, 8 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2004

Special Net Force ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Tom Clancy, 18 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2002

Splinter Cell ‚Äď alle B√ľcher in chronologischer Reihenfolge¬†>>

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Tom Clancy, 6 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlichtes Buch: 2009

Verwendete Quellen

  • wikipedia.de
  • bzw. wikipedia.com
  • buechertreff.de
  • lovelybooks.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte f√ľllen Sie dieses Feld aus.
Bitte f√ľllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine g√ľltige E-Mail-Adresse ein.
Sie m√ľssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Men√ľ