Kurzbiografie von Tom Egeland

Tom Egeland darf sich wirklich glĂŒcklich schĂ€tzen. Er ĂŒbt einen Beruf aus, der sich voll und ganz mit seiner Leidenschaft deckt. Der norwegische Schriftsteller ist ein Kind der 1950er Jahre und kam in Oslo zur Welt. Schon damals entwickelte er ein ganz besonderes Interesse fĂŒr spannende ErzĂ€hlungen. Tom Egeland liebt es, in fantasiereiche Geschichten einzutauchen. Ihn faszinierte das geschriebene Wort so sehr, dass er bald selbst zur Feder griff.

Nach erfolgreicher Schulzeit verdiente Egeland seine Brötchen zunĂ€chst im journalistischen Umfeld. Er stand bei einer Zeitschrift sowie spĂ€ter einem Fernsehkanal unter Vertrag, bis er sich eifrig an seine ersten BĂŒcher machte. 2006 nahm er schließlich den Mut zusammen, um hauptberuflich als Schriftsteller durchzustarten.

Alle Werke von Tom Egeland in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: BjĂžrn BeltĂž

Informationen im Überblick: Autor: Tom Egeland, 8 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Reihenfolge der Buchserie: Kristin Bye und Gunnar Borg

Informationen im Überblick: Autor: Tom Egeland, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2005

Zur Literatur von Tom Egeland

Tom Egeland gelang mit „Frevel“ der endgĂŒltige Durchbruch als Autor. In dem historischen Thriller wird bei Ausgrabungen in einem norwegischen Kloster ein 2000 Jahre alter goldener Schrein gefunden. Dieser Goldschrein könnte das VerstĂ€ndnis des Christentums und Jesus grundlegend verĂ€ndern. Der Leiter der Ausgrabungen versucht, den wertvollen Fund an sich zu reißen, doch Bjorn Belto wird zufĂ€llig Zeuge des Vorgangs und stiehlt den Schrein selbst. So gerĂ€t er in eine große Verschwörung, die ihn ĂŒber London bis nach Israel fĂŒhrt. 

Nachdem 2003 das Erfolgswerk „Sakrileg“ von Dan Browns erschien, stellten Kritiker und LeserInnen eine große Ähnlichkeit fest, weswegen Brown mehrmals vorgeworfen wurde, plagiiert zu haben. Da aber das Buch zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht ins Englische ĂŒbersetzt war, liegt die Ähnlichkeit vermutlich an den gleichen Recherchequellen der beiden Autoren. 

Nach dem großen Erfolg des Romans erschienen noch zwei Fortsetzungen, die ebenfalls mit spannenden historischen und archĂ€ologischen Themen begeistern. Neben den archĂ€ologischen Thrillern verfasste Egeland zudem Kinder- und JugendbĂŒcher sowie einige Horror-Romane. 

Großes Aufsehen erregte er mit seiner Serie um die Fernsehjournalistin Kristin Bye. Nervenaufreibende Spannung und viele Überraschungsmomente sorgen hier fĂŒr große Unterhaltung. Protagonistin Bye gerĂ€t im Laufe der Reihe in schockierende FĂ€lle, in denen sie oft mit der Polizei zusammenarbeitet. Egeland beweist hier, dass er auch die klassischen skandinavischen Thriller beherrscht. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Tom Egeland zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.