Biografie von Victoria Aveyard

Eine brillante Autorin aus dem amerikanischen Raum: Victoria Aveyard wurde 1990 geboren und machte einen Bachelorabschluss an der University of Southern California. Schon kurz nach ihrem Abschluss tat sie kaum mehr etwas anderes, als sich der Kunst des Schreibens zu widmen. Schon ihre ersten BĂŒcher schafften den Sprung auf die Bestsellerlisten. Inzwischen gilt die 30-JĂ€hrige in der BĂŒcherwelt als ein echtes Nachwuchstalent. Mehr ĂŒber ihre Literatur im Nachfolgenden.

 

Alle Werke von Victoria Aveyard in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Die Farben des Blutes

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Victoria Aveyard, 4 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Zur Literatur von Victoria Aveyard

Victoria Aveyard schreibt packende JugendbĂŒcher, mit denen sie bereits zahlreiche Preisen erringen konnte. „Die Farben des Blutes“ etwa ist eine Serie, sich an junge Erwachsene richtet und ihr den renommierten Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle einbrachte. Der erste Band der Reihe war gleichzeitig der DebĂŒtroman der Autorin und erzĂ€hlt die fesselnde Geschichte von Mare Barrow.  

Als eine „Rote“ muss sie den „Silbernen“ dienen. Die besitzen ĂŒbernatĂŒrliche FĂ€higkeiten und stehen daher ĂŒber den Roten. Die SiebzehnjĂ€hrige lebt zu Beginn des Buches noch als niedere Taschendieben, doch dann fĂ€ngt sie an, als Dienerin bei den Silbernen zu arbeiten. Maren bemerkt schnell, dass sie selbst ĂŒber große KrĂ€fte verfĂŒgt. Um einen Aufstand im Volk zu verhindern, wird sie von der Herrschaft als verschollene Adlige ausgegeben und soll mit einem jungen Prinzen verlobt werden. Der schĂŒchterne Maven ist der GlĂŒckliche, aber Mare ist in Cal verliebt, dem Bruder von Maven. 

Von Julian Jacobs, einem Onkel der beiden BrĂŒder, erhĂ€lt sie Training, um ihre KrĂ€fte zu kontrollieren. Die mutige Protagonistin muss sich am Hofe des Königs zurechtfinden und erfĂ€hrt erst spĂ€ter, was mit ihren BrĂŒdern im Kampf gegen die Silbernen geschehen ist. 

Wegen der außergewöhnlichen Charaktere, einer furchterregenden und spannenden Handlung wurde die Serie mit Georges R.R. Martins „Game of Thrones“ verglichen. Auch hier bestimmen Intrigen, Verrat und unerwartete Wendungen das Geschehen. Außerdem erinnern Aveyards BĂŒcher an vielen Stellen an die X-Men Comics, bei denen Mutationen und KrĂ€fte ebenfalls eine große Rolle spielen, genauso wie die Ausgrenzung und Abwertung bestimmter Gruppen.

 

Neu erschienen

Zerschlagene Krone (2020)

Beliebte BĂŒcher

Die rote Königin (2018)
GlÀsernes Schwert (2016)
Goldener KĂ€fig (2019)
WĂŒtender Sturm (2018)
Der Gesang der Königin (2015)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Victoria Aveyard zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.