Biografie von Viveca Sten

Viele bekannte Autorinnen aus dem Krimi-Genre kommen aus Schweden. So auch Viveca Sten, die Ende der 50er Jahre in Stockholm das Licht der Welt erblickte. Vor ihrer Autorenkarriere studierte sie Rechtswissenschaften und begann nach dem Abschluss an der UniversitĂ€t Stockholm als WirtschaftsanwĂ€ltin fĂŒr ein großes Postunternehmen und eine skandinavische Fluggesellschaft tĂ€tig zu werden. Ihre erste belletristische Veröffentlichung lieferte sie dem Buchmarkt 2008, nachdem sie zuvor einige juristische FachbĂŒcher verfasst hatte. Inspiration fĂŒr ihre erfolgreichen Thriller findet sie auf der Insel Sandhamm, wo auch alle ihre Werke handeln und ihre Eltern ein Haus erworben haben. Die Buchserie um ihren Hauptcharakter Thomas Andreassons setzt sich mittlerweile aus 10 BĂŒchern zusammen.

 

Zu den BĂŒchern von Viveca Sten

Viveca Stens Schreibstil zeichnet sich durch die besondere Mischung aus Unterhaltung und Hochspannung aus. Neben einem meist klassischen Kriminalfall, der intelligent entwickelt und mit einer bildhaften Sprache erzĂ€hlt wird, stehen tiefgrĂŒndige Figuren. Die fiktiven Figuren entwickeln sich oft ĂŒber den Verlauf mehrerer BĂŒcher hinweg immer weiter.

Wie ein Kontrast wirkt die idyllische Beschreibung der traumhaften Landschaft Sandhamn in der NĂ€he von Stockholm, die als Schauplatz fĂŒr die Thomas Andreasson-Krimi-Reihe dient. Die Autorin kennt die ruhige Insel Sandhamn bereits seit ihrer Kindheit, daher wirken die Beschreibungen besonders eindrucksvoll. Die Hauptfigur der beliebten Krimi-Reihe spielt der Kommissar Thomas Andreasson, der von seiner Jugendfreundin Nora Linde, einer Juristin, bei den Ermittlungen in den rĂ€tselhaften KriminalfĂ€llen unterstĂŒtzt wird. Nora verbringt ihre Sommermonate auf der Urlaubsinsel. Die Figur der Nora Linde enthĂ€lt einige autobiografische Elemente, die Autorin war selbst auch Juristin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte.

Der Kommissar Andreasson ist innerlich durch den Tod seiner neugeborenen Tochter zerrĂŒttet, und hat zudem eine Scheidung hinter sich, so vergrĂ€bt er sich in seine Arbeit. Die Autorin beschreibt das Innenleben der Figuren sehr feinfĂŒhlig, auch die alltĂ€glichen Probleme werden beschrieben, so erhalten die Leserinnen und Leser den Eindruck, die fiktiven Figuren immer besser kennenzulernen. Die Geschichten werden sehr geradlinig und hochspannend erzĂ€hlt.

Neu erschienen

Das Grab in den SchÀren (2021)

Beliebte BĂŒcher

Tödlicher Mittsommer (2011)
Die Toten von Sandhamn (2013)
Tod im SchÀrengarten (2012)
Mörderische SchÀrennÀchte (2014)
Flucht in die SchÀren (2020

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Viveca Sten zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Viveca Sten in richtiger Reihenfolge

Thomas Andreasson und Nora Linde – alle BĂŒcher in chronologischer Reihenfolge

 Die Literaturserie “Thomas Andreasson und Nora Linde” wurde zwischen den Jahren 2008 und 2021 herausgegeben und setzt sich inzwischen aus insgesamt zehn BĂŒchern zusammen. Der letzte Roman der Serie erschien im Jahr 2021 unter dem Titel “Das Grab in den SchĂ€ren”: Auf einer Baustelle in einem SchĂ€rengarten werden menschliche Knochen entdeckte. Der Fall wird an Thomas Andreasson und Kollege Aram ĂŒbergeben, die schnell herausfinden, dass anscheinend wirklich zwei Frauen vor Jahren spurlos verschwunden sind. Die 35-jĂ€hrige Siri und die 17-jĂ€hrige Astrid. Wurde eine der Frauen tatsĂ€chlich zum Opfer eines perfiden Killers? Es beginnt eine umfangreiche Ermittlung.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Viveca Sten, 9 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Verwendete Quellen

  • https://wikipedia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ