Das erwartet die LeserInnen

Verschwörungen. Tiefe Emotionen. Und die Erbin eines großen Familienunternehmens: Die Literaturserie “Die Erbin” wurde von Simona Ahrnstedt erdacht und startete im Jahr 2014. Alle BĂŒcher wurden im LYX Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Protagonistin Natalia De la Grip wuchs in wohlhabenden VerhĂ€ltnissen auf und hat sich inzwischen zu den gefragtesten Unternehmensberaterinnen in ganz Europa hochgearbeitet. Obgleich sie an der Spitze des Erfolgs angelangt zu sein scheint, strebt sie danach, endlich eine leitende Funktion in der florierenden Firma ihrer Familie zu bekommen und damit ihren autoritĂ€ren Vater stolz zu machen. Als Natalia eines Tages die Einladung eines erfolgreichen Großinvestor erreicht, ist sie neugierig und skeptisch zugleich. Doch sie lĂ€sst sich auf ein gemeinsames Essen mit ihm ein und fĂŒhlt sich schnell zu dem gutaussehenden David hingezogen. Noch ahnt sie nicht, dass David noch ein HĂŒhnchen mit ihrer Familie zu rupfen hat. Und ausgerechnet Natalia scheint bei seinem Racheplan eine zentrale Rolle zu spielen.. 

 

Die BĂŒcher der Serie Die Erbin in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Simona Ahrnstedt, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

 

Zum Autor der Reihe

Die Erfolgsautorin Simona Ahrnstedt erblickte 1967 in Prag das Licht der Welt, wuchs jedoch in Schweden auf. Dass sie sich einmal auf die internationalen Bestsellerlisten schreiben wĂŒrde, konnte man nur schwer vorhersehen. Denn Ahrnsted kommt als studierte Verhaltungstherapeutin eigentlich aus einer völlig anderen Berufssparte. Inzwischen hat sie sich ganz der Schriftstellerei verschrieben und mit ihren unterhaltsamen Liebesromane Weltruhm erlangt. In ihrer skandinavischen Heimat wird sie sogar als die “Queen of Romance” bezeichnet. Heute lebt und arbeitet die zweifache Mutter bei Stockholm. 

Das erwartet LeserInnen im Band „Ein einziges Geheimnis“:

Der zweite Band von Simona Ahrensteds Erfolgsserie dreht sich um Isobel SĂžrensen, eine passionierte Medizinerin, die sich regelmĂ€ĂŸig in gefĂ€hrlichen Krisengebieten herumtreibt, um dort Notleidenden zu helfen. Als ihre Hilfsorganisation Medpax kurz vor der Insolvenz steht, begegnet sie Alexander de la Grip, dem Prinzen Schwedens und einem Playboy wie er im Buche steht. Doch je mehr Zeit Isobel mit dem Frauenhelden verbringt, desto klarer wird ihr, dass Alexander in Wirklichkeit ein ganz anderer Mann ist, als er vorgibt zu sein. Ein Mann, der innerlich so stark leidet, dass er sich regelmĂ€ĂŸig mit Sex und wilden Feiern ablenken muss. Es dauert nicht mehr lange, dann wird sich auch Isobel seiner Anziehungskraft nicht mehr erwehren können


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.