Das erwartet die LeserInnen

Ein großes Fantasyabenteuer fĂŒr alle Leseratten ab 14 Jahren: Die Literaturserie “Die Macht der Seelen” wurde von Joss Stirling erdacht und mit dem Werk “Finding Sky” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im dtv Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Der undurchsichtige Zad Benedict hĂŒtet ein Geheimnis. Mit seinem arroganten und distanzierten Verhalten schĂŒchtert er sowohl seine Klassenkameraden als auch seine MitschĂŒler ein. Auch Sky fĂŒhlt sich in seiner Gegenwart unwohl, obschon sie dem attraktiven Jungen am liebsten nĂ€herkommen wĂŒrde. 

Dann geschieht etwas schier Undenkbares: Sky hört Zad plötzlich in ihrem Kopf reden, kurz darauf kann er auch noch ihre Gedanken lesen. Als wĂ€re das nicht schon genug, will er ihr auch noch einreden, dass sie sein “Seelenspiegel” ist und zu den Savants gehört, also eine Person mit paranormalen FĂ€higkeiten ist. Sky hĂ€lt das alles fĂŒr erfundenen Blödsinn, doch dann bemerkt sie plötzlich eine Gabe, vor der sie sich ungemein fĂŒrchtet.. 

 

Die BĂŒcher der Serie Die Macht der Seelen in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Joss Stirling, 7 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

 

Zum Autor der Reihe

Joss Stirling wurde Ende der 1960er Jahre geboren und verbrachte ihre Kindheit im Epping Forest District nördlich von London. Nach ihrer schulischen Ausbildung schrieb sie sich an der renommierten Cambridge UniversitĂ€t ein. Sie studierte dort Englisch und arbeitete viele Jahre im als Diplomatin in Polin. Dem erzĂ€hlenden Schreiben wandte sie sich erst spĂ€ter zu, nachdem sie an der Oxford UniversitĂ€t promovierte und fĂŒr die Hilfsorganisation Oxfarm als Lobbyistin arbeitete. 

Heute lebt und arbeitet die Autorin mit ihrer Familie in Oxford. Sie ist stolze Mutter von drei Kindern. Vom fĂŒhrenden britischen Filiale-BuchhĂ€ndler Waterstones wurde sie 2007 auf die Liste der “Authors of Future” gewĂ€hlt.

Das erwartet LeserInnen im Band „Misty Falls“

Misty Falls ist eine Savant und besitzt eine außergewöhnliche FĂ€higkeit, die ihr jedoch hin und wieder zum VerhĂ€ngnis wird. Sie darf nicht Fall lĂŒgen und auf alle Fragen im Alltag stets ehrlich und wahr antworten. Da lĂ€uft ihr plötzlich Alex ĂŒber den Weg, dessen besondere Gabe ĂŒberhaupt nicht zu ihrer passt. Und trotzdem scheint sich zwischen den beiden eine starke Anziehungskraft zu entwickeln. Ist er vielleicht sogar Mistys Seelenspiegel?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.