Das erwartet die LeserInnen

Eine atemberaubende Dystopie voller Nervenkitzel: Die Literaturserie “Juilette” wurde von Tahereh Mafi erdacht und mit dem Werk “Ich fürchte mich nicht” eingeleitet. Alle Bücher wurden im Goldmann Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Die packende Dystopie “Shatter Me” folgt dem Leben der jungen Juliette, die ihr gesamtes Leben von ihren Mitmenschen ausgegrenzt wird. Sie besitzt eine tödliche Gabe und raubt den Menschen, die sie berühren, ihre Energie. Da man große Angst vor ihr hat, wurde sie von mächtigen Personen weggesperrt. Doch nun wollen sie die Befehlshaber einer nahezu völlig kaputten Welt sie für ihre eigenen Vorteilen. Juliette bleibt keine andere Wahl, als sich ihren Peinigern zur Wehr zu setzen und für ihr Leben und ihre Liebe zu kämpfen..  

 

Die Bücher der Serie Juliette – Shatter Me in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Tahereh Mafi, 7 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zum Autor der Reihe

Wie bereits angesprochen, stammt die Literaturreihe aus der Feder von Tahereh Mafi. Die erfolgreiche Buchautorin kam 1988 in Connecticut zur Welt. Sie ist das jüngste Kind ihrer Familie und die einzige Tochter ihrer iranischen Eltern. Mafi verschweigt ihren Leser und Leserinnen, was sie vor ihrer Autorenkarriere gelernt oder studiert hat.

Als Buchautorin machte sie erstmals 2011 auf sich aufmerksam, als ihrer Titel „Ich fürchte mich nicht” auf den Markt kam. Mittlerweile konnte die Schriftstellerin mehrfach die internationalen Bestsellerlisten erklimmen.  Die Autorin ist mit Journalisten und Buchautor Ransom Riggs verheiratet. Die beiden schreiben und leben im sonnigen Kalifornien.

Das erwartet LeserInnen im Band „Ich brenne für dich“

Juliettes Leben steht auf dem Kopf. Nach dem verlorenen Kampf gegen das Reestablishment ist die Zufluchtsstätte Omega Point vollends zerstört und Juliettes Verbündete sind überall im Land verteilt. Außerdem weiß sie nicht, was ihre große Liebe Adam derzeit durchmacht. Juliettes letzte Möglichkeit besteht darin, dem schrecklichen Regime den Kampf anzusagen. Doch dafür muss sie ausgerechnet mit Warner, dem Sprössling des gegnerischen Oberbefehlshabers, gemeinsame Sache machen. Er ist derjenige, den sie doch eigentlich bis in alle Zeit hassen wollte. Und der sie vor dem Tod bewahrte. Nun schwört er, dass er Juliette im Kampf gegen seinen eigenen Vater unterstützt wird. Doch wird er sein Wort auch wirklich halten? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.