Das erwartet die LeserInnen

Die magischen Leseabenteuer ĂŒber zwei HexenmĂ€dchen: Die Literaturserie “Magic Girls” wurde von Marliese Arold erdacht und mit dem Werk “Der verhĂ€ngnisvolle Fluch” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im arsEdition Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Als HexenmĂ€dchen haben es Elena und Miranda nicht immer leicht. Und jetzt auch noch das: Ihr MitschĂŒler Kevin hat sich ausgerechnet in Elena verguckt, ohne zu wissen, dass sie kein normales MĂ€dchen ist. Die zwei MĂ€dchen halten sich ĂŒbrigens nur fĂŒr kurze Zeit in der menschlichen Welt, dem sog. HEXIL, auf. Bislang hat von ihrer wahren IdentitĂ€t niemand etwas erfahren. Dass aber Kevin hinter ihr Geheimnis gestiegen sein könnte, bekommen sie beiden erst mit, als das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Und schwuppdiwupp, da stehen auch schon die Polizisten mit magischen KrĂ€ften vor ihrer TĂŒr. 

 

Die BĂŒcher der Serie Magic Girls in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Marliese Arold, 13 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe stammt wie bereits erwĂ€hnt aus der Feder von Marliese Arold. Die talentierte Autorin erblickte am 29. MĂ€rz 1958 in Erlenbach das Licht der Welt. Schon als kleines MĂ€dchen verliebte sie sich in die Literatur und brachte frĂŒh eigene Geschichten zu Papier. Neben dem geschriebenen Wort zĂ€hlte auch das Zeichnen zu ihren Leidenschaften. 

Bevor sich Arold hauptberuflich der Schriftstellerei verschrieb, studierte sie an der Fachhochschule fĂŒr Bibliothekswesen in Stuttgart. Ihre ersten Buchveröffentlichungen waren Sci-Fi-Geschichten fĂŒr Kinder. 

GegenwĂ€rtig wohnt Arold mit ihrem Mann in Erlenbach. Sie ist stolze Mutter von zwei Kindern und hat im Laufe ihrer Karriere ĂŒber 180 Werke verfasst, die auch fernab der deutschen Staatsgrenzen unzĂ€hlige Male ĂŒber die Ladentheken gingen.

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Von dunklen MĂ€chten entfĂŒhrt“:

Von der hochschwangeren Jolanda fehlt von einem Tag auf den anderen plötzlich jede Spur. Kurz darauf erreicht die Familie Bradov eine angsteinflĂ¶ĂŸende Nachricht: Der Geheimagent der Zauberregierung, Leon, soll die Arbeit niederlegen, andernfalls wird der Erpresser Jolanda etwas an tun. Bei Elena und Miranda lĂ€uten sofort die Alarmglocken. Da kann man nur von GlĂŒck reden, dass der junge Hexer Eusebius einen grandiosen Einfall hat..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.