Das erwartet die LeserInnen

Ein magisches Sommercamp voller ĂŒbernatĂŒrlicher Kreaturen: Die Literaturserie “Shadow Falls” wurde von C. C. Hunter erdacht und mit dem Werk “Geboren um Mitternacht” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Fischer Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

In Kylies Welt lĂ€uft derzeit alles drunter und drĂŒber. Ihr Freund hat sich von ihr getrennt, ihre Eltern stehen vor der Scheidung, und ihre Mutter schickt sie nun auch noch fĂŒr einige Zeit in ein Ferienlager. Doch Shadow Falls ist kein gewöhnliches Camp. Dort dĂŒrfen nur Wesen mit paranormalen FĂ€higkeiten hin. Auch Kylie soll angeblich eine ĂŒbernatĂŒrliche Begabung besitzen, nur leider weiß sie davon noch nichts.

Als Kylie in dem Camp ankommt, wird dieses plötzlich von Gegner bedroht. Nur, wenn es den dort lebenden Wesen gelingt, ihre ĂŒbernatĂŒrlichen KrĂ€fte zu bĂŒndeln, werden sie sich dem Bösen zur Wehr setzen können.. 

 

Die BĂŒcher der Serie Shadow Falls Camp in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: C.C. Hunter, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe Shadow Falls ist wie bereits erwĂ€hnt eine Erfindung von C. C. Hunter. Die Autorin heißt mit gebĂŒrtigem Namen eigentlich Christie Craig und kam in Alabama zur Welt, wo sie auch ihre Kindheit verbrachte. Was sie nach ihrer Schulzeit studiert oder gelernt hat, möchte sie geheimhalten.  

Weltweite Bekanntheit erlangte die Autorin mit ihrer hier vorgestellten Shadow Falls-Reihe. DarĂŒber hinaus schrieb sie zwischen 2007 und 2010 einige romantische Thriller, die sie unter ihrem erwĂ€hnten Klarnamen herausgab. 

Abseits ihrer schriftstellerischen Arbeit geht Hunter auch noch anderen beruflichen TĂ€tigkeiten nach. So gibt sie Kurse ĂŒber den Prozess des Schreibens und arbeitet als Motivationsrednerin und Fotojournalistin. 

GegenwÀrtig lebt die US-Amerikanerin im Bundesstaat Texas. In ihrer Freizeit verbringt sie am liebsten Zeit mit ihrem Mann oder ihren Haustieren. Das vierbeinige Trio in ihrem Haus setzt sich aus zwei Katzen und einem Hund zusammen. 

Das erwartet LeserInnen im vorletzten Band „Verfolgt im Mondlicht“:

Kylie konnte das RĂ€tsel um ihre IdentitĂ€t nun endlich lösen. Endlich weiß sie, was fĂŒr ein Wesen sie ist. Doch noch immer gehen ihr Fragen durch den Kopf. Denn ĂŒber ihre Spezies ist nicht wirklich viel bekannt. Wie kann sie ihre paranormalen FĂ€higkeiten bestmöglich nutzen, und was hat es mit der mysteriösen leisen Stimme im Wald auf sich, die nur sie wahrnimmt? Lucas ist seit einiger Zeit total merkwĂŒrdig, denn nun steht fest, dass sie keine Werwölfin ist. Derek dagegen kann sich mit ihrer IdentitĂ€t anfreunden und kĂŒmmert sich um sie. War es ein Fehler, ihm den RĂŒcken zu kehren? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.