Das erwartet die LeserInnen

Sinnliche Fantasy voller Spannung und Humor: Die Literaturserie “Vampirewolfe” wurde von Jazzy Melone erdacht und mit dem Werk “Eine Prophezeiung” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden von der Autorin im Eigenverlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Zu Beginn des ersten Bandes beginnt Samantha Stewart eine berufliche NebentĂ€tigkeit, die ihr bis dahin beschauliches Leben gehörig ins Wanken bringt. Gleich beim ersten Aufeinandertreffen mit ihr nahm Raven Dark ein leidenschaftliches und zugleich zermĂŒrbendes GefĂŒhl in sich wahr.

Wie soll man einer Normalsterblichen klarmachen, dass man gerne Blut trink und eine Schar voller verrĂŒckter Werwolfkrieger auf seinem Anwesen zu leben hat? Als dann auch noch seine Gegner gemeinsame Sache machen, droht ein VerhĂ€ltnis mit Samantha in ganz weite Ferne zu rĂŒcken.

Die BĂŒcher der Serie Vampirewolfe in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jazzy Melone, 9 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

Zum Autor der Reihe

Über die Erfinderin der Reihe, Jazzy Melone, ist nicht viel bekannt. Sie kam in der Mainmetropole zur Welt und verbrachte dort auch ihre Kindheit. Was genau sie vor dem Start ihrer Autorenkarriere gearbeitet hat, weiß man nicht. Melone schreibt ausschließlich Fantasyliteratur. Ihr eingangs vorgestellter Auftaktband ging erstmals am 2. Dezember 2014 in den Handel. 

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Verlorene TrĂ€ume“

Protagonistin Savanna Red Cloud wĂŒnscht sich nichts sehnlicher, als mit einem liebevollen, anstĂ€ndigen Mann zusammenzuleben. Ein Mann mit ruhigem GemĂŒt, der nicht sofort seine Fassung verliert. Doch eines Tages muss sie der bitteren Wahrheit ins Auge sehen, dass WĂŒnsche nicht immer wahr werden und das Leben manchmal in eine ganz andere Richtung verlĂ€uft als angenommen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.