Biografie von Andrea Sawatzki

Einige bekannte Autorinnen leben ihre kĂŒnstlerische Ader in ganz verschiedenen Arbeitsbereichen aus. Andrea Sawatzki gehört auch dazu. Sie wurde vor allem als Hörbuchsprecherin und Schauspielerin bekannt. 

Sawatzki kam 1963 als Tochter eines Journalisten zur Welt und verbrachte ihre Kindheit in Vaihingen an der Enz. Nach erfolgreicher Beendigung der Schulzeit fĂŒhrte ihr Weg nach MĂŒnchen. Sie studierte dort Schauspielerei und wirkte dann in verschiedenen Theatern in Stuttgart, Wilhelmshaven und MĂŒnchen mit. Einem grĂ¶ĂŸeren Publikum wurde sie erstmals mit ihrer Rolle im Film  “Die Apothekerin” bekannt, der auf dem gleichnamigen Roman von Ingrid Noll basiert. 

Inzwischen konnte Sawatzki auch als Schriftstellerin großes Ansehen gelangen. Ihr erstes Buch publizierte die verheiratete und zweifache Mutter im Jahr 2013 unter dem Titel “Ein allzu braves MĂ€dchen”. 

 

Alle Werke von Andrea Sawatzki in richtiger Reihenfolge

Bundschuhs – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Andrea Sawatzki, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Melanie Fallersleben – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Andrea Sawatzki, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Zur Literatur von Andrea Sawatzki

Die vielseitig begabte Andrea Sawatzki hat ihr schriftstellerisches Talent in verschiedenen Genres unter Beweis gestellt. Besonders bekannt wurde sie mit ihren Romanen zur beliebten Fernsehserie „Familie Bundschuh“, deren DrehbĂŒcher sie auch selbst schrieb.

Im ersten Band „Tief durchatmen, die Familie kommt“ erzĂ€hlt die Schriftstellerin mit viel Humor und Ironie von einem Familientreffen an Weihnachten. Die Hauptfigur, Gundula, und ihr Mann laden zum Fest der Liebe ihre Verwandtschaft ein, sodass Ärger quasi schon vorprogrammiert ist. Ihr Mann hat ohnehin keine Lust auf die Feiertage. Gundula hingegen freut sich, doch dann lĂ€uft alles aus dem Ruder.

Zu den GĂ€sten der Familie gehört unter anderem Gundulas Bruder, der stĂ€ndig pleite ist sowie seine ĂŒbergewichtige Frau. Dazu kommt die dominante Schwiegermutter und der demente Schwiegervater des Bruders. Dieser ist dem weiblichen Geschlecht noch immer sehr zugetan, besonders Gundulas eigener Schwiegermutter Susanne. So kommt es zu vielen amĂŒsanten GesprĂ€chen und Streitereien. Nach dem großen Erfolg der BĂŒcher schrieb Sawatzki einige Fortsetzungen. 

Ihr RomandebĂŒt gab die Autorin mit dem Psychothriller „Ein allzu braves MĂ€dchen“. Im Mittelpunkt steht die Prostituierte Manuela Scriba, die nach einem Mord verstört in einem WaldstĂŒck gefunden wird. Sie hat zunĂ€chst keine Erinnerung mehr an die Geschehnisse der Nacht. Erst als sie sich einer Therapeutin anvertraut, kommt die Wahrheit ans Licht. Zudem wird sie sich ĂŒber ihre tragische und bewegende Vergangenheit bewusst. Das Schicksal der jungen Frau wird psychologisch fundiert beschrieben und sorgt fĂŒr Hochspannung. Die AtmosphĂ€re ist geprĂ€gt von einer dĂŒsteren und tragischen Stimmung.

 

Neu erschienen

Andere machen das beruflich (2021)
Woanders ist es auch nicht ruhiger (2021)
Andere machen das beruflich (2021)

Beliebte BĂŒcher

Ihr seid natĂŒrlich eingeladen (2017)
Der Blick fremder Augen (2016)
Von Erholung war nie die Rede (2016)
Ein allzu braves MĂ€dchen (2014)
Tief durchatmen, die Familie kommt (2015)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Andrea Sawatzki zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.