Biografie von Elizabeth Haydon

Die Autorin Elizabeth Haydon genießt in der internationalen Literaturszene großes Ansehen. Sie wurde 1965 in Bundesstaat Michigan geboren und arbeitet neben ihrer schriftstellerischen TĂ€tigkeit als Lektorin fĂŒr einen Verlag. In ihrer freien Zeit reist sie gerne um den Erdball und erkundet fremde LĂ€nder. Schon in frĂŒher Kindheit war sie eine eifrige Leserin. Vor allem bekannte Autoren wie J. R. R. Tolkien und Anne McCaffrey motivierten sie dazu, selbst einmal Schriftstellerin zu werden.  

 

Alle Werke von Elizabeth Haydon in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Rhapsody

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Elizabeth Haydon, 9 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Zur Literatur von Elizabeth Haydon

Elizabeth Haydon ist vor allem fĂŒr ihre Fantasyromane bekannt. Besonders erfolgreich ist ihre High-Fantasy-Reihe „Rhapsody-Saga“, die in einer fiktiven mittelalterlichen Stadt spielt. Zu Beginn der Serie steht die versunkene Insel Serendair im Mittelpunkt. Die Bewohner bereiten sich bereits zum wiederholten Male auf einen Krieg vor. Die gespaltene Bevölkerung steht schon mehrere Jahrhunderte auf Kriegsfuß. 

Im Mittelpunkt steht die titelgebende Hauptfigur Rhapsody, sie ist ein Halbblut. Ihr Vater ist ein Mensch und ihre Mutter eine Liringlas. Sie wÀchst bei den Menschen auf, bis sie vierzehn Jahre alt ist. Dann wird sie von einem mysteriösen Jungen entjungfert. Als von diesem plötzlich jede Spur fehlt, begibt sie sich auf die Suche nach ihm. Sie verlÀsst ihre Eltern und bietet sich in ihrer misslichen Lage als Prostituierte an. Nebenbei versucht sie, eine Ausbildung zur SÀngerin. An ihrer Seite steht ihr einziger Freund Achmed, den sie noch aus Rhapsody kennt. Auch er ist ein Halbblut. Er besitzt besondere FÀhigkeiten, die er zum Töten oder zum Heilen einsetzen kann, was er aber nur sehr selten tut.  

Die Leserinnen und Leser sind vor allem von den außergewöhnlichen Charakteren begeistert, die nicht dem klassischen Fantasy-Genre zugeordnet werden können. Ihre interessanten Figuren besitzen allesamt auch bösen Eigenschaften und sind daher keine typischen Helden. Elizabeth Haydon schreibt sehr bildgewaltig und voller Spannung.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Tochter des Windes (2008)
Tochter der Erde (2007)
Tochter des Feuers (2007)
Tochter der Zeit (2006)
Tochter des Sturms (2007)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Elizabeth Haydon zugesagt?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.