Biografie von Guy Gavriel Kay

Guy Gavriel Kay ist einer der erfolgreichsten kanadischen Fantasyautoren. Er ist ein Kind der 1950er Jahre und kam in der PrĂ€rieprovinz Weyburn zur Welt. Der talentierte GeschichtenerzĂ€hler scheint schon im jungen Erwachsenenalter recht pfiffig gewesen zu sein. Er studierte zunĂ€chst Philosophie und hatte wĂ€hrend seines Studiums die Ehre, an der Überarbeitung von Tolkiens Silmarillion mitzuarbeiten. Nach einem weiteren Studium der Rechtswissenschaft und beruflicher TĂ€tigkeit bei Fernseh- und Radiosendern entschied er sich, erste Romane zu verfassen. Charakteristisch fĂŒr seine Texte ist die Kombination historischer Themen mit fantastischen Elementen.

 

 

Alle Werke von Guy Gavriel Kay in richtiger Reihenfolge

Tigana – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Guy Gavriel Kay, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 1990

Herren von Fionavar – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Guy Gavriel Kay, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 1986

Reich Kitai – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Guy Gavriel Kay, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2012

Sarantium Zyklus – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Guy Gavriel Kay, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2000

Andere Werke von Guy Gavriel Kay in Reihenfolge sortiert:

Zur Literatur von Guy Gavriel Kay

Guy Gavriel Kay wurde fĂŒr seine Fantasyromane mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Wie George R.R. Martin nutzt der Autor wahre historische Begebenheiten und entwickelt daraus spannende Fantasy-Abenteuer. Insbesondere die SpĂ€tantike, das europĂ€ische Mittelalter und die Renaissance dienen ihm als Inspirationsquellen. Dabei verĂ€ndert er die wahre Geschichte, um sich selbst die nötige Freiheit beim Schreiben zu verschaffen. So basieren viele Figuren zwar auf historischen Persönlichkeiten, sind aber in dem Maße verĂ€ndert, dass sie so handeln und fĂŒhlen können, wie er will. Statt sich auf die historischen Fakten zu konzentrieren, fokussiert Kay lieber auf Themen, die heute wie damals wichtig sind. 

In der erfolgreichen Reihe „Die Herren von Fionavar“ werden fĂŒnf Menschen aus der normalen Welt in das magische Land Fionavar gebracht. Alle fĂŒnf sind Studenten an der UniversitĂ€t in Toronto. Eines Tages eröffnet ihnen Professor Lorenzo Marcus, dass er in Wahrheit Loren Silvercloak ist, ein Magier aus der Ersten Welt. In dieser mythischen Welt mit Göttern entdecken sie sich selbst. FĂŒr alle stellt sich die Frage, ob sie bereit sind, ihr Leben zu riskieren. Denn es droht ein großer Krieg gegen das Böse, das von einem gefallenen Gott angefĂŒhrt wird. An vielen Stellen erinnern die BĂŒcher an die Meisterwerke von J.R.R. Tolkien – LeserInnen dĂŒrfen sich hier auf ein großartiges Fantasy-Spektakel freuen.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Im Schatten des Himmels (2016)
Die Herren von Fionavar (2002)
Die FĂŒrsten des Nordens (2008)
Ein Lied fĂŒr Arbonne (1999)
Die Löwen von Al- Rassan (2001)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Guy Gavriel Kay zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.