Biografie von Martin Krist

Der deutsche Schriftsteller Martin Krist wurde am 17. Dezember 1971 geboren. Martin Krist ist ein Pseudonym, der Realname des Schriftstellers lautet Marcel Feige. Außerdem schreibt Feige unter dem KĂŒnstlernamen Christoph Brandhurst.

Martin Krist war lange Zeit als Journalist tĂ€tig, bis er sich auf seine schriftstellerische Arbeit konzentrieren wollte. In seinen Romanen fokussiert er sich auf verschiedene Bereiche des Großstadtlebens. Der Autor selbst kennt das Leben in einer Metropole nur zu gut – er lebt seit vielen Jahren in Berlin. Zum Schreiben ließ sich Krist schon in seiner Jugend von den BĂŒchern Agatha Christies inspirieren.

 

 

Alle Werke von Martin Krist in richtiger Reihenfolge

David Gross – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Martin Krist, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2017

Henry Frei – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Martin Krist, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

Paul Kalkbrenner – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Martin Krist, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Andere Werke von Martin Krist

 

Zur Literatur von Martin Krist

Martin Krist sucht beim Schreiben wie auch Privat das Extreme. In seinen Krimis widmet er sich urbanen Motiven zu. Seine ersten veröffentlichten Werke waren SachbĂŒcher zu den Themen, die ihn selbst am meisten interessierten, wie Film, Musik, Szene und Subkulturen. Mit „Wut“ legte er spĂ€ter seinen ersten Roman vor – ein Thriller, in dem ein perverser Serienmörder in den Katakomben von Berlin sein Unwesen treibt. 

In der sehr beliebten „Kommissar Kalkbrenner-Serie“ wird der Ermittler in seinem ersten Fall zu einer schrecklich zugerichteten Frauenleiche gerufen. ZunĂ€chst gehen alle von einem Mord im Milieu aus, doch als weitere Leichen auftauchen, wird dem Team um Kalkbrenner klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben.

Mit nervenaufreibender Spannung erzÀhlt Krist eine Geschichte, die unter die Haut geht und beweist gleichzeitig, dass er zu den besten deutschen Thriller-Autoren gehört. Auch in seinen anderen Serien und alleinstehenden Thrillern geht es spannend und brutal zu. 

Den grĂ¶ĂŸten Einfluss auf den Schreibstil des Autors hatten Karl May, Agatha Christie und Stephen King. Krists Romane zeichnen sich durch Spannung, vielschichtige Charaktere und realistische Handlungen aus. Die Ideen fĂŒr seine BĂŒcher begegnen ihm im alltĂ€glichen Leben, dafĂŒr mĂŒsse man nur mit offenen Augen durchs Leben gehen, so der Autor.

 

Neu erschienen

Mordskalt (2020)
Teufelswild (2020)

Beliebte BĂŒcher

Die MĂ€dchenwiese (2012)

Böses Kind (2018)
Drecksspiel (2018)
Engelsgleich (2014)
MĂ€rchenwald (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Martin Krist zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.