Kurzbiografie von Rebecca Michele

Rebecca Michele, eigentlich Ursula Schreiber, ist eine deutsche Schriftstellerin und seit 2000 als freiberufliche Autorin tĂ€tig. Sie erblickte 1963 in Baden-WĂŒrttemberg das Licht der Welt.   Ihre historischen Romane und zeitgenössischen Krimis, wie u.a. `Die Treue der Highlander`, `Die Tote von Higher Barton` oder auch `Der Tod schreibt mit` spielen oft im englischen Cornwall oder auch in Schottland. Ihre seit 2004 unter dem Pseudonym `Ricarda Martin` und `Michelle Ross` veröffentlichten Liebesromane, wie `Ein Sommer in Irland` stehen fĂŒr spannende und gefĂŒhlvolle Familien- und Frauensaga mit undurchsichtigen Familiengeheimnissen. Auch heiter besinnliche Familienromane wurden unter ihrem weiteren Pseudonym `Mia Richter` erfolgreich veröffentlicht.

Im weiteren Verlauf des Beitrags haben wir Ihnen die BĂŒcher von Rebecca Michele in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

Verraten Sie uns:

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Rebecca Michele zugesagt?

+5
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Rebecca Michele in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: JĂŒrgen Riedlinger

Informationen im Überblick: Autor: Rebecca Michele, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2016

Verwendete Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ