Das erwartet die LeserInnen

Ein fantastisches Fantasyabenteuer: Die Literaturserie “Der goldene Kompass” wurde von Philip Pullman erdacht und startete 1995. Alle BĂŒcher wurden im Heyne Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Im Mittelpunkt der grandiosen Fantasyserie von Philip Pullman steht die Protagonistin Lyra. Das MĂ€dchen wohnt auf dem Campus eines britischen Colleges. Unversehens lĂ€sst sich dort ihr Onkel Asriel blicken, der die Wissenschaftler in Oxford zu einer Reise in den hohen Norden ĂŒberreden will. Er beteuert, dass man dort ein magisches Reich finden könne.

Als sich Asriel aus dem Staub macht, kommt es plötzlich zu Ă€ußerst seltsamen Ereignissen. Mehrere junge Menschen sind nicht mehr aufzufinden. HĂ€ngt ihr Verschwinden vielleicht mit dem magischen Reich zusammen? Als dann auch noch Lyras bester Freund untertaucht, reist sie selbst in den Hohen Norden und stĂ¶ĂŸt dort auf die BrĂŒcke zu einer anderen Welt. Furchtlos wie sie ist, lĂ€uft sie herĂŒber..

Die BĂŒcher der Serie Der goldene Kompass in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Philip Pullman, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

 

Zum Autor der Reihe

Phillip Pullman wurde am 19. Oktober 1946 in Norwich geboren. Der heutige Erfolgsautor kam schon in frĂŒhen Lebensjahren viel herum. Er lebte zunĂ€chst in Simbabwe und Australien, spĂ€ter wurde er dann wieder im britischen Raum sesshaft. Pullman studierte Anglistik und war viele Jahre in didaktischen Berufen tĂ€tig, bis er sich spĂ€ter der Schriftstellerei zuwandte. In Rampenlicht der Literaturwelt rĂŒckte er erstmals mit seinem Dreiteiler “His Dark Materials”. 

Das erwartet LeserInnen im letzten Band  „Ans andere Ende der Welt“

Lyra, die furchtlose Protagonistin von Pullmans Erfolgsserie “His Dark Metrials”, ist lĂ€ngst kein unerfahrenes MĂ€dchen mehr. Sie besucht inzwischen die UniversitĂ€t, doch noch immer machen ihr die Erlebnissen von damals zu schaffen. Als ihr DĂŠmon, Pantalaimon, eines Tages ein entsetzliches Mordverbrechen beobachtet, kommt es zwischen den beiden zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ganz ohne fremde Hilfe reist Lyra in einen Ort, wo DĂŠmonen ihr Unwesen treiben sollen und in ein vegetationsarmes Gebiet, wo sie anscheinend mehr ĂŒber den mysteriösen Staub erfahren wird. Gelingt es Lyra endlich Licht in die finsteren Geheimnisse bringen?  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.