Das erwartet die Leser/innen

Unterhaltsame und urkomische Comic-Romane: Die Literaturserie “Gregs Tagebuch” wurde von Jeff Kinney erdacht und mit dem Werk “Von Idioten umzingelt” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Baumhaus Verlag herausgegeben und sind fĂŒr Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren geeignet.

Aufgrund des großen Erfolgs wurden die Serie als Grundlage fĂŒr eine Filmproduktion genutzt. Seit 2013 kann man zudem ein Gregs Tagebuch Kartenspiel erwerben.

So beginnt die Reihe

Greg dachte eigentlich immer, dass Tagebuchschreiben nur etwas fĂŒr MĂ€dels ist. Doch als er eines Tages ein Buch von seiner Mutter geschenkt bekommt, steht er vor der Frage, ob dieses eventuell auch fĂŒr ihn geeignet ist!? Greg probiert es einfach mal aus und schreibt darin ĂŒber sein alltĂ€gliches Leben: Seine nervigen Geschwister und Eltern, den andauernden Stress in der Schule, ĂŒber sein etwas verwirrten Kumpel Rupert, und ein angsteinflĂ¶ĂŸendes Geisterhaus.

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Der geistige Vater der Comicbuch-Reihe nennt sich wie bereits erwĂ€hnt Jeff Kinney. Der heut so erfolgreiche Schriftsteller kam am 19. Februar 1971 im US-Bundesstaat Maryland zur Welt. Er wuchs in wohlbehĂŒteten VerhĂ€ltnissen auf und besuchte die Bishop McNamara High School in Forestville, Maryland. 

Dass sich Kinney irgendwann mal mit Kinderliteratur einen Namen machen wĂŒrde, hĂ€tte man nur schwer vorhersehen können. Zwar liebte er das kreative Arbeiten, doch sein eigentlicher Traum war es, Cartoonist zu werden. Seine berufliche Laufbahn fĂŒhrte dann aber unerwartet in eine ganz andere Richtung. 

Nach dem erfolgreichen Schulabschluss entschied sich Kinney fĂŒr ein Studium der Informatik und Kriminalistik. Anschließend verdiente er seinen Lebensunterhalt als Programmierer bei einer Ermittlungsbehörde. Auch noch heute lebt er seine Vorliebe fĂŒr technische Dinge als Onlinespiele-Entwickler aus. Sein digitales Portal Poptropica.com wurde vom Time Magazine zu den fĂŒnfzig besten Webseiten ĂŒberhaupt gewĂ€hlt. 

Den Einfall zu seiner hier vorgestellten Literaturserie hatte erstmals 1988. Inzwischen wurde “Gregs Tagebuch” in ĂŒber 53 Sprachen ĂŒbersetzt und in mehr als 60 LĂ€nder erfolgreich vermarktet. Insgesamt soll der Autor fast 194 Millionen BĂŒcher verkauft haben. 

Wie erfolgreich Kinney mit seiner Arbeit ist, lĂ€sst sich auch daran ablesen, dass er inzwischen schon sechsmal den Nickelodeon Kids‘ Choice Award abgesahnt hat. Gemeinsam mit seiner Familie lebt der Autor heute im US-Bundesstaat Massachusetts, wo er auch EigentĂŒmer einer eigenen Buchhandlung ist.

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Voll daneben“:

Da den Heffleys ganz unerwartet ein großer Haufen Geld hinterlassen wurde, haben sie die Entscheidung getroffen, ihr Haus auf Vordermann zu bringen. Doch schnell wird klar, dass Renovierungsarbeiten ziemlich stressig sein können. Verschimmelte Böden, nerviges Viehzeug und dazu noch dieser Staub ĂŒberall! Das Chaos ist schlussendlich so groß, dass die Familie vor der Entscheidung steht, ob sie nicht lieber umziehen will.  

 

Die BĂŒcher der Serie Gregs Tagebuch in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jeff Kinney, 15 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ