Das erwartet die Leser/innen

Ein großes Fantasy-Spektakel: Die Literaturserie “Sonea” wurde von Trudi Canavan erdacht und mit dem Werk “Die HĂŒterin” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Penhaligon Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Leser und Leserinnen kennen die Protagonistin Sonea bereits aus der Reihe “Die Gilde der Schwarzen Magier”. Zwei Jahrzehnte spĂ€ter ist aus ihr eine einflussreiche Zauberin geworden. Trotz ihrer Macht in Kyralia schafft sie es nicht, fĂŒr den Schutz ihres Sohnes Lorkin zu sorgen. Denn dieser will endlich ein selbstbestimmtes Leben fĂŒhren. Doch um seine PlĂ€ne zu verwirklichen, folgt er einer Spur, die ihn auf direktem Weg zu Soneas Erzfeinden bringt, nĂ€mlich zu den Schwarzen Magiern von Schaka..

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Literaturreihe Sonea wurde wie schon erwÀhnt von Trudi Canavan geschrieben. Die heut so erfolgreiche Schriftstellerin kam Ende der 1960er Jahre zur Welt und verbrachte ihre Kindheit in einem Vorort von Melbourne, genauer gesagt in Ferntree Gully. 

Canavan war schon in ihrer Kindheit ein fantasiereiches MĂ€dchen, das sich gerne mit der kreativen Arbeit auseinandersetzte. So wunderte es niemanden, als sie sich nach ihrem Studium am Melbourne College als Grafikdesignerin selbststĂ€ndig machte. Nebenher hatte sie offenbar noch genug, um fĂŒr verschiedene australische Fantasy- und SciFi-Zeitschriften zu schreiben.

In der australischen Literaturszene machte Canavan erstmals einen Namen, als eine ihrer Kurzgeschichten kurz vor der Jahrtausende 1999 mit dem Aurealis Awars ausgezeichnet wurde. Im europĂ€ischen Raum gelang ihr der Durchbruch mit der Fantasy-Trilogie “Die Gilde der Schwarzen Magier”, die sie schließlich auch in die Riege der Bestsellerautorinnen katapultiere. Die BĂŒcher der Serie zĂ€hlen zu den erfolgreichsten Veröffentlichungen der 2000er Jahre.

Inzwischen hat Canavan vier erfolgreiche Serien auf den Markt gebracht, fĂŒr die sie nicht nur viel Lob und Anerkennung erfuhr, sondern auch einige Auszeichnungen bekam. In ihrer Vitrine steht neben dem bereits erwĂ€hnten Aurealis Award nun auch der Deutsche Phantastik Preis und der Ditmar Award.

Das erwartet Leserinnen und Leser im letzten Band „Die Königin“:

Sonea, die schwarze Magierin von Kyralia ist ĂŒberglĂŒcklich, als ihr Sohn Lorkin aus der Gefangenschaft der sachakanischen Rebellen entlassen wird. Doch bevor er in sein Heimatland Kyralia zurĂŒckkehren kann, muss er zunĂ€chst dem König verraten, was er ĂŒber die VerrĂ€terinnen weiß. Doch Lorkin hat sich in eine der VerrĂ€terinnen verliebt und weigert sich mehr zu erzĂ€hlen.

Der sachakanische Herrscher versucht jedoch mit aller Gewalt, die Geheimnisse des Jungen zu lĂŒften, auch vor brutaler Gewalt scheut er nicht. Lorkis Mutter Sonea versucht alles, um ihren geliebten Sohn vor dem König und seinen Schergen zu retten, auch wenn sie die Gesetze der schwarzen Magie dafĂŒr brechen muss.. 

 

Die BĂŒcher der Serie Sonea in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Trudi Canavan, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2012

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ