Das erwartet die Leser/innen

Eine MĂŒnchnerin sorgt fĂŒr Furore: Die Literaturserie “Tante Poldi” wurde von Mario Giordano erdacht und mit dem Werk “Tante Poldi und die sizilianische Löwe” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Bastei LĂŒbbe Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Tante Poldi hat an ihrem 60. Geburtstag so richtig die Faxen dicke! Ihre Nerven liegen blank, sie will schleunigst ans Meer, um dort in Seelenruhe ihren Lebensabend zu verbringen. Daher fasst die MĂŒnchnerin den Entschluss, ihren Lebensmittelpunkt nach Sizilien zu verlagern. Doch dann ist Valentino, der Poldi gerade noch auf ihrem GrundstĂŒck geholfen hat, plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Poldi stellt Nachforschungen an und lĂ€uft dabei zeitnah dem gut aussehenden Comissario Montata ĂŒber den Weg. Der ist eigentlich dagegen, dass Poldi in dem Fall mitmischt, aber wenn eine bayrische Rakete erst einmal abgeht, dann so richtig..

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Literaturreihe um Tante Poldi wurde wie schon erwĂ€hnt von Mario Giordano geschrieben. Der Schriftsteller kam am 30. Mai 1963 als Sohn eines aus Sizilien stammenden Vaters zur Welt und nahm nach seiner Schulzeit ein Studium in DĂŒsseldorf auf. Er graduierte in den FĂ€chern Philosophie und Psychologie.

Seit Anfang der 1990er Jahre ist Giordano schriftstellerisch tĂ€tig. Neben der hier gelisteten Serie erfuhr der Autor vor allem fĂŒr seinen Roman “Apocalypsis” und “Black Box” viel Lob und Anerkennung. Letzterer ging 1999 in den Verkauf ging und wurde spĂ€ter auch von Oliver Hischbiegel auf die LeinwĂ€nde gebracht wurde. 

Giordano ist ein vielseitiger Autor, der seine kĂŒnstlerischen QualitĂ€ten auch mit dem Schreiben mehrerer DrehbĂŒchern unter Beweis stellt. So verfasste er beispielsweise fĂŒr das Erste Deutsche Fernsehen mehrere Tatort-Folgen. Auch KinderbĂŒcher zĂ€hlen zu seinem umfangreichen Repertoire. 

Zurzeit lebt Giordano in der schönen Domstadt Köln. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist er auch an einer Filmakademie sowie fĂŒr das Medienunternehmen Bastei LĂŒbbe tĂ€tig.

 

Das erwartet Leserinnen und Leser „Tante Poldi und der Gesang der Sirenen“:

Jaleckmiamarsch: Die Tante vermĂ€hlt sich doch tatsĂ€chlich mit Commissario Montana. Das hat sie jedenfalls vor. Die Vorbereitung fĂŒr die große Hochzeitsfete sind voll im Gange und die Stimmung ist Ă€ußerst gereizt. Zu allem Überfluss kommt es nun auch noch zu einem Zwischenfall: Ein GeschĂ€ftsmann ist plötzlich verschwunden und auf einer Insel im Lago Maggiore wird der leblose Körper einer Frau aus Norwegen angespĂŒlt. FĂŒr Tante Poldi ist sofort klar: Die Tote kam durch Fremdeinwirkung ums Leben und beide FĂ€lle mĂŒssen in einem Zusammenhang stehen. Und bald schon werden weitere Menschen ins Gras beißen
  

 

Die BĂŒcher der Serie Tante Poldi in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Mario Giordano, 5 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ