Das erwartet die LeserInnen

Eine weltweit gefeierte Horrorserie: Die Literaturserie “Anita Blake” wurde von Laurell K. Hamilton erdacht und mit dem Werk “BittersĂŒsse Tod” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Bastei-LĂŒbbe Verlag herausgegeben.  

Die Reihe startete bereits in den frĂŒhen 1990er Jahren und wird auch noch heute von der US-amerikanischen Autorin fortgesetzt. Allerdings stellte Bastei-LĂŒbbe die Herausgabe weiterer BĂŒcher nach dem sechzehnten Band ein, da die Geschichten nicht zum Konzept des Verlages passen wĂŒrden. Fans der Serie bleibt also nichts anderes, als die englischsprachigen BĂŒcher weiterzulesen.

So beginnt die Reihe

Anita Blake ist hĂŒbsch und eine junge Totenbeschwörerin. Sie ist fĂŒr eine Agentur im US-Bundesstaat Mississippi tĂ€tig, die Verstorbene fĂŒr legale Zwecke erneut zum Leben erweckt. Außerdem ist es als Beraterin der Polizeibehörde ihre Aufgabe, paranormale Verbrechen aufzuklĂ€ren und Kriminelle zu jagen. 

Im ersten Buch der internationalen Bestsellerserie lernt der Leser die originelle Protagonistin genauer kennen. Als Anita auf den einflussreichen Vampir Jean-Claude trifft, muss sie sich plötzlich mit ihren geheimsten Ängsten auseinandersetzen..

 

Die BĂŒcher der Serie Anita Blake in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Laurell K. Hamilton, 16 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2004

 

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe Anita Blake ist wie bereits erwĂ€hnt eine Erfindung von Laurell K. Hamilton. Die Schriftstellerin wurde am 19. Februar 1963 in Arkansas geboren. Da ihre Mutter frĂŒh bei einem Autounfall ums Leben kam, verbrachte die kleine Laurell die meiste Zeit ihrer Kindheit bei ihrer Großmutter in der Kleinstadt Sims, Indiana. Schon als jugendliches MĂ€dchen im Alter von 13 Jahren fasste sie den Entschluss, spĂ€ter als Autorin durchzustarten.  

Bevor es so weit war, sollte jedoch erst einmal ein akademischer Abschluss her. Hamilton ging auf die Indiana Wesleyan University und graduierte in den FĂ€chern Biologie und Englisch. Beruflich begann sie zunĂ€chst als Lehrerin tĂ€tig zu werden, bis sie es zu einer Firma in Los Angeles zog, wo sie als mehrere Jahre als Herausgeberin arbeitete. Gleichzeitig begann sie an ihrem ersten Roman “Nightsee“ zu arbeiten. 

Ein erstes Werk aus Hamiltons Feder bekam die Öffentlichkeit im Jahr 1989 zu Gesicht, als ihre Kurzgeschichte “House of Wizards” in einem Fantasy-Magazin von Marion Zimmer Bradley erschien. Der schriftstellerische Durchbruch gelang der Autorin dann mit der hier prĂ€sentierten Reihe um Anita Blake, die es mehrfach auf die amerikanischen Bestsellerlisten schaffte und millionenfach verkauft wurde. 

Hamilton ist mit einem Mann namens Gary Hamilton verheiratet und bekam mit ihm eine gemeinsame Tochter. Die Familie lebt heute in St. Louis County, im US-Bundesstaat Missouri. 

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Schwarze TrĂ€ume“:

Auf einem heruntergekommenen Hinterhof wird zwischen zwei AbfallbehĂ€lter der leblose Körper einer TĂ€nzerin gefunden. Da sich auf der Leiche zahlreiche Bisswunden befinden, wird die Totenbeschwörerin Anita Blake um UnterstĂŒtzung gebeten. Anscheinend haben hier gleich mehrere fiese Blutsauger ihr Unwesen getrieben. Anita hat selbst schon erfahren, welche narkotische Wirkung der Biss eines Blutsaugers auslösen kann – narkotisierend genug, um sich ohne jeden Widerstand einfach töten zu lassen. Dieses Verbrechen wird Anita vieles abverlangen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.