Das erwartet die Leser/innen

Ein großartiger Fantasy-Epos fĂŒr Jugendliche: Die Literaturserie “Federleicht” wurde von Marah Woolf erdacht und mit dem Werk “Wie fallender Schnee” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden von der Autorin im Eigenverlag herausgegeben und sind fĂŒr Kinder zwischen 14 und 17 Jahren geeignet.

So startet die Reihe

Wenn in Elizas Leben aufregende Dinge passieren, dann finden diese in der Regel nur auf ihrem Fernsehen statt. Doch als sie eines Tages durch ein Portal im Wald lĂ€uft, Ă€ndert sich ihr Leben schlagartig. Denn sie wurde auserkoren, den Elfen eine zauberhafte Schneekugel zurĂŒckzubringen. Von den Fabelwesen ist Eliza allerdings ĂŒberhaupt nicht begeistert, sie sind arrogant und eingeschnappt (besonders einer). Doch Eliza wird deshalb nicht den Kopf in den Sand stecken, in ihrem Leben geht jetzt ja eh schon alles drunter und drĂŒber..

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Literaturreihe Federleicht wurde wie schon erwĂ€hnt von Marah Woolf erdacht. 1971 in Magdeburg geboren, fĂŒhrte ihr Weg nach dem Abitur zunĂ€chst zu einer Dresdner Bank. In spĂ€teren Jahren, nach ihrer zweiten Schwangerschaft, schrieb sich Woolf an der UniversitĂ€t Otto-von-Guericke ein, wo sie Politik und Geschichte studierte. Sie begann als Hörbuchproduzentin zu arbeiten und kĂŒmmerte sich um die Erziehung ihrer Kinder. 

Ins Rampenlicht der Literaturwelt rĂŒckte Woolf erstmals 2011, als ihr DebĂŒtroman “MondSilberLicht” erschien. Inspiration fĂŒr dieses erfolgreiche Fantasybuch fĂŒr Jugendliche fand sie durch die allseits bekannte Twilight-Reihe. Anfangs veröffentlichte die Autorin ihre BĂŒcher ausschließlich im Eigenverlag. Erst 2017, nachdem sie bereits zwei Serien herausgegeben hatte, kam sie dann bei einem Verlag unter Vertrag. 

Mittlerweile gehört Woolf zu einer der erfolgreichsten Schriftstellerinnen in Deutschland. Ihre BĂŒcher sind millionenfach ĂŒber die Ladentheken gegangen und verzaubern vor allem junge Leser. Wie erfolgreich sie mit ihrer Literatur ist, wurde auch 2013 auf der Leipziger Buchmesse deutlich, wo ihr der Indieautorenpreis verliehen wurde. Seit 2015 schreibt die Autorin auch unter dem erdachten KĂŒnstlernamen Emma C. Moore Liebesromane. 

Heute lebt die Autorin in ihrer Geburtstag Magdeburg. Sie ist verheiratet und stolze Mutter von drei Kindern. 

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Wie ein Funke von GlĂŒck“:

Eliza muss alle drei magischen Spiegel zerstören und siegreich gegen Damien de Winter hervorgehen, um den heiligen Baum aus der Winterstarre herausholen zu können und Frieden einkehren zu lassen. Als Damien in das Verbotene Königreich flieht, ist Eliza die Einzige, die ihm folgt, und somit das Schicksal der magischen Welt besiegeln kann. Sie versucht das letzte Siegel aus dem verbotenen Königreich zu holen und muss sich dabei einem neuen Feind stellen, der ihr das Leben schwer machen will. Wird der neue Gegner sie aufhalten und so das Ende der magischen Welt einlĂ€uten? Oder kann es Eliza schaffen und wieder rechtzeitig zurĂŒckkehren, um ihre Liebsten zu retten und die magische Welt vor dem drohenden Untergang zu bewahren? 

 

Die BĂŒcher der Serie Federleicht in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Marah Woolf, 7 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2018

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ